Tore, Tricks und super Stimmung beim Hattrick-Sommer-Cup

Viele Zuschauer, tolle Tore und Paraden beim Hattrick-Sommer-Cup 2011.

Turniersieg der F-Junioren Altwarmbüchen gefeiert

Lindwedel. Traditionelles Jugendfußballturnier des SV Lindwedel-Hope e.V. mit 1300 Aktiven und Zuschauern machte allen riesig Spaß. Kürzlich lud der SV Lindwedel-Hope wieder zu seinem Sommerturnier für G- bis D-Junioren ein. Erstmals fand auch ein Turnier für D-Juniorinnen statt. Bei tollem Fußballwetter war der Andrang enorm und die kleinen und großen Kicker zeigten ihr Können mit tollen Tricks, herrlichen Toren und vielen super Paraden. Die Organisatoren Veronika und Christian Kammann bedankten sich im Namen der Jugendabteilung vor allem bei den 70 freiwilligen Helfern und den Sponsoren, ohne die ein solches Turnierwochenende nicht möglich wäre. Ebenfalls überwältigend waren die Tombolaspenden der regionalen Händler rings um Lindwedel. Uli Breuksch, die gute Seele und jahrelange „Stimme des Turniers“ konnte somit rund 300 Spiele in den einzelnen Turnieren auf vier Plätzen aufrufen wobei das Finale der F-Junioren mit rund 450 Zuschauern den größten Zuspruch hatte. Eingebettet war das Turnier in verschiedene Wettbewerbe wie Fußballquizz, Schätzspiele, Torwandschießen, Becherstapeln und vieles mehr. Die Turniersieger im einzelnen: Bei den G-Junioren SV Resse vor Blau Gelb Elze, bei den F-Junioren TUS Altwarmbüchen vor SV Germania Helstorf, bei den E-Junioren TSV Berenbostel vor SC Langenhagen, bei den D-Junioren Blau Gelb Elze vor TSV Godshorn und bei den D-Juniorinnen JSG Bordenau/Poggenhagen vor VfB Vorbrück Walsrode.