Unentschieden gegen Tabellendritten

Walsrode - SV Lindwedel-Hope 2:2

Am Wochenende musste die 1. Herren des S.V. Lindwedel-Hope als Außenseiter bei dem Tabellendritten aus Walsrode antreten. Das Spiel begann seitens der Lindwedeler äußerst unglücklich, so dass man aus Sicht dieser bereits in der zehnten Minute das 0:1 hinnehmen musste. Doch wer glaubte, dass dies für einen Knacks in der Mannschaft sorgen würde, hatte sich getäuscht. Schon zwei Minuten später sorgte Norman Dumann für den 1:1-Ausgleich und in der 20. Spielminute gelang Jasper Thomas der Treffer zur
2:1-Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnte der SVLH das Spiel lange Zeit offen gestalten, musste dann aber ab der 75. Minute den Verlust von Ruben Engelbrecht durch eine gelb-rote Karten kompensieren.
Germania Walsrode konnte dies letztendlich in Überzahl in der 80. Minute zum 2:2-Ausgleich nutzen. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten war das auch der Endstand. Nach den starken Auftritten der letzten Wochen (speziell gegen Breloh und in Schwarmstedt) konnte nun am Ende auch endlich der erste Punkt für das neue Team in der Rückrunde gefeiert werden.Nun gilt es, diese Leistung am nächsten Spieltag zu bestätigen, wenn es im "Spitzenspiel" zu Hause (am Sonntag, 27. März, um 15 Uhr) gegen den Nachbarn aus Buchholz kommt.