Unentschieden vor der Winterpause

SV Lindwedel-Hope - SG BHS 2:2 (2:2)

Lindwedel. Im letzten Spiel vor der Winterpause kam die Mannschaft aus Lindwedel nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Spiel zeigte erneut wie ausgeglichen die diesjährige Kreisliga ist. Der Gegner hatte sich viel vorgenommen und spielte von Anfang an gut mit. Schon in der vierten Minute eine Unaufmerksamkeit im Defensivspiel der Lindwedeler wurde bestraft und BHS ging in Führung. Den frühen Schock hat SV Lindwedel-Hope schnell überwunden und suchte den Ausgleich. Eine schöne Einzelaktion von Jasper Thomas und dessen Flanke konnte Marvin Grams per Kopf zum Ausgleich verwenden. Leider nur vier Minuten später wieder ein Stellungsfehler in der Abwehr ermöglichte dem Gast die erneute Führung. Der Aufsteiger gab aber nicht auf. Man musste aber bis zur 45. Minute warten bis das 2:2 fiel. Eine Flanke von Eduard Schmidt traf einen Abwehrspieler von BHS an die Hand und den darauffolgenden Elfmeter verwandelte Robin Jacob zum Ausgleich.
In der 2. Halbzeit spielte der SV quasi auf ein Tor und erspielte sich eine Menge von guten Möglichkeiten. Keine von denen konnte man aber nutzen. Entweder stand der Pfosten (nach 18-Meter Schuss von Dennis Koglin), der Torwart oder eigenes Unvermögen im Wege. Der Gast konterte aber auch gefährlich und man kann sich bei Uwe Magers, der vorläufig sein letztes Spiel absolviert hat (aus beruflichen Gründen wird der Torwart kürzer treten müssen), bedanken, dass es am Ende 2:2 stand. Hiermit ein großes Dankeschön an Uwe für die großartige Unterstützung in den letzten 18 Monaten. Im Frühling wird der Neuzugang Pascal Locker die wichtige Position übernehmen. Das nächste Punktspiel findet erst am 3. März 2013 in Bad Fallingbostel statt.