Schwarmstedt: Die Grünen

„Land muss endlich selbst aktiv werden“

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 26.02.2019

Grüne: Niedersachsen Schlusslicht beim Naturschutz

Schwarmstedter SPD und Grüne fordern Glyphosat-Verzicht auf Flächen der Samtgemeinde

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 31.01.2018

Schwarmstedt. „Wir wollen zugunsten der Gesundheit unserer Bevölkerung schon jetzt ein positives Zeichen setzen und beantragen den Verzicht der Anwendung von Glyphosat auf den Flächen der Samtgemeinde Schwarmstedt ab dem 01.April 2018“, so Gruppenvorsitzender Jürgen Hildebrandt von der Samtgemeinde-Gruppe SPD und Bündnis 90/Die Grünen. „Mit diesem Beschluss wollen wir gemäß dem Vorsorgeprinzip für den Gesundheitsschutz der...

Regions-Grüne wollen Fahrplan ausweiten Die Grünen starten mit einer Anfrage in die diesjährige Diskussion um den neuen Fahrplan ab Dezember 2012

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 23.03.2012

Region. In der heutigen Sondersitzung des Verkehrsausschusses stellt die Regionsverwaltung ihre Ideen zu den Fahrplanänderungen vor. Meike Schümer, die verkehrspolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN spricht sich für eine Ausweitung des Angebots aus: „Wir wollen, dass mehr Menschen Busse und Bahnen nutzen – dann müssen wir auch mehr Nahverkehrsverbindungen anbieten!“ Mit dem Verkehrsentwicklungsplans pro Klima hat...

Ein Prozent für’s Klima! Grüne Mitgliederversammlung diskutiert Haushalt der Region

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 17.01.2011

Region. Die Mitgliederversammlung des Regionsverbands Hannover von Bündnis 90/Die Grünen hat sich am Sonnabend, 15. Januar, dafür ausgesprochen, ein Prozent des Regionshaushalts für Maßnahmen der Energieeinsparung und Energieeffizienz einzusetzen. Damit stärkt die Partei ihrer Regionsfraktion den Rücken für die Haushaltsverhandlungen mit der SPD. „Wir wollen langfristig klimaneutrale Region werden, deswegen müssen wir bei der...

Dioxin-Skandal: Grüne setzen auf ökologische Landwirtschaft

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 07.01.2011

Region. Dioxinbelastetes Futter wurde an Betriebe abgegeben, so dass Eier mit überhöhten Dioxinrückständen in den Handel gelangten. Auch in der Region könnte die erlaubte Höchstgrenze überschritten worden sein. „Dieser Skandal zeigt, dass Verbraucherinnen und Verbraucher auf ihr Einkaufsverhalten achten sollten“, betont Ulrich Schmersow, umweltpolitischer Sprecher der Regionsgrünen. Nach Aussagen des Bundesamtes für...

Y-Trasse: Neue Belastungen durch ineffektives Projekt?

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 18.11.2010

Grüne skeptisch gegenüber neuen Schienenplänen