Schwarmstedt: Lesung

1 Bild

Bekannter Jugendbuchautor zu Gast in der KGS

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 19.12.2018

Dirk Reinhardt begeistert Schüler mit Büchern

2 Bilder

Vorschulkinder aus Buchholz tauchen ein in eine abenteuerliche Unterwasserwelt

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 23.09.2018

Buchholz. Torsten Grünhagen hatte Kinder der Vorschulgruppe aus dem Kindergarten in Buchholz mit ihren Erziehern eingeladen zu einer Lesung mit der Künstlerin Ilse Müller-Reese. Die Künstlerin las aus dem von ihr geschriebenen und bebilderten Kinderbuch „Korall und Korallinchen“ vor. Die Abenteuergeschichte entführt die Kinder in eine bunte und farbenfrohe Unterwasserwelt, die von den beiden Meeresbewohnern durchstreift und...

1 Bild

Lesung mit Kai Lüftner

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 04.04.2017

Ganz besonderes Erlebnis für Grundschüler

1 Bild

Die dunkle Seite des Pelzhändlers

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 17.09.2015

Heinrich Thies stellt seinen neuesten Krimi vor

Lesung

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 27.02.2014

Heidekreis. Für die Münchner Schickeria war Josef Müller der Geheimtipp, bei dem man sein Geld anlegte. Doch die Wahrheit über den atemberaubenden Aufstieg des Starnberger Steuerberaters in den internationalen Jet-Set ist eine andere: Sein Leben hatte eine kriminelle Komponente. Bald verfolgten ihn nicht nur Gläubiger, sondern auf einer abenteuerlichen Flucht quer durch Amerika auch das FBI. Auch Gott setzte sich auf seine...

Kultur im Schloss: Wenn aus Freundschaft Feindschaft wird: eine mordsmäßige Lesung im Schloss Landestrost

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 12.09.2013

Region. Wenn aus Freunden Feinde werden, sind Rachegelüste und Mordgedanken zumindest auf dem Romanpapier keine Seltenheit. Dass Feindschaft die literarisch spannendere Kehrseite der Freundschaft ist, belegen die Krimiautorinnen Cornelia Kuhnert („Tödliche Offenbarung“) und Susanne Mischke („Der Tote vom Maschsee“) im und um Schloss Landestrost am Donnerstag, 19. September 2013. Das furiose Finale der Wandellesung übernimmt...

1 Bild

„Passion – Höllenfahrt eines Pastors“

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 13.03.2013

Heinrich Thies liest aus seinem neuen Roman zum „Fall Geyer“

Lesung in Gilten

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 31.01.2013

Die Bibel – hören und staunen

Lesung

Anke Wiese
Anke Wiese | am 03.01.2013

Gilten. Bei der Lesung am 8. Dezember in der Kirchengemeinde Gilten hörten die Teilnehmer, gelesen von Margarete Jobmann, etwas über das Leben Abrahams. In der kommenden Lesung am 12. Januar geht es darum, wie es mit seinen Nachkommen Isaak, Jakob, Josef und deren Familien weitergeht. Beginn ist wieder um 18 Uhr im Gemeindehaus Gilten. Auch an diesem Abend wird es wieder musikalische Begleitung und die Möglichkeit zum...

Die Bibel – hören und staunen

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 29.11.2012

Gilten. Nachdem Friedrich Lühmann die Zuhörer bei der letzten Lesung im November sehr eindrucksvoll mitgenommen hat durch die verschiedenen Stadien in Abrahams Leben, soll es am Sonnabend, 8. Dezember, weitergehen mit Abraham und seinen Nachkommen. Begonnen wird wie immer um 18 Uhr im Gemeindehaus Gilten. Auch an diesem Abend wird es wieder musikalische Begleitung und die Möglichkeit zum Gespräch bei einem Getränk im...

1 Bild

Prima-Vista-Lesung in Schwarmstedt

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 17.11.2011

Ein Hauch von Hollywood kommt in die Bücherei

1 Bild

Gartenregion Hannover 2011 Stadtfriedhof Seelhorst: Literarischer Spaziergang im Fackelschein

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 01.09.2011

Region. Hannover – Eine Lesung mit den hannoverschen Literaten Klaus Urban und Kersten Flenter auf dem Seelhorster Friedhof ist an sich schon eine Rarität. Doch wenn am Abend die Gäste im Fackelschein an den Gräbern vorbeiziehen, schafft das eine einmalige Atmosphäre. Cordula Wächtler vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün übernimmt am Donnerstag, 8. September 2011, die Führung über diesen „letzten Garten“, auf dem auch ein...

Lesung im Regionshaus Schreiben gegen das Vergessen: Regionspräsident lädt Schüler ein

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 07.01.2011

Region. „Nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch“ – dieser Meinung war zumindest der Philosoph Theodor W. Adorno in den frühen Nachkriegsjahren. Den Gegenbeweis liefern 21 Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Schule in Laatzen. Im Rahmen des Schulprojektes „Schreiben gegen das Vergessen“ haben sich die Jugendlichen im vergangenen Schuljahr jenseits von reinen Zahlen und Fakten mit der Zeit des...

Lilo Wanders hautnah

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 22.12.2010

Kabarettistische Lesung am 8. Januar