Großzügige Spende an die Lindwedeler Feuerwehr und Vereine

Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe: Michael Pradel (von links), Petra Pape, Willi Michalzik und Detlev von Bestenbostel.
Lindwedel. Anlässlich des 70. Geburtstags hatte Willi Michalzik auf seiner Geburtstagsfeier auf Geschenke verzichtet und um eine Spende für die Jugendarbeit der örtlichen Vereine in seinem Wohnort Lindwedel sowie für die Kinder-Unfallhilfe gebeten. Bei dieser Feier wurden insgesamt 4.118 Euro gespendet, die anteilig an den Sportverein SV Lindwedel-Hope, den Schützenverein Lindwedel sowie die Freiwillige Feuerwehr Lindwedel mit jeweils 1.000 Euro gingen.
Willi Michalzik möchte zum wiederholten Mal mit diesem Spendenbetrag die ehrenamtliche Arbeit der Vereine unterstützen und ist sich sicher, dass dieser Beitrag eine gute Verwendung in der Jugendarbeit finden wird. Die Überreichung des Spendenschecks erfolgte im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Heimatvereines Lindwedel.
Die Vereinsvorsitzenden der örtlichen Vereine, Detlev von Bestenbostel (SV Lindwedel-Hope), Michael Pradel (Feuerwehr Lindwedel) sowie Petra Pape (Schützenverein Lindwedel) nahmen die Spenden für die Jugendarbeit gerne entgegen und bedankten sich für die großzügige Unterstützung bei Willi Michalzik mit einer kleinen Aufmerksamkeit.