Grünkohlessen des Bürgerbusverein

Die glücklichen Gewinner des Knobbelabends.

Gerd Steinmetz gewinnt den diesjährigen Knobelwettbewerb

Schwarmstedt. Kürzlich kamen 20 Fahrer des Bürgerbusvereins Schwarmstedt mit ihren Partnern zum diesjährigen Grünkohlessen im Büro des Vereins zusammen, so dass Detlev Haß, als 1. Vorsitzender, insgesamt 40 Personen begrüßen konnte. Wie im letzten Jahr hatte auch wieder der Landgasthof Plesse aus Buchholz den Grünkohl geliefert und das Kohlbüfett aufgebaut.
Nach dem Essen begann der bei allen sehr beliebte Knobelwettbewerb. An zehn Tischen mit je vier Spielern wurde jetzt um die höchste Punktzahl gekämpft. Als Sponsoren für die drei besten Wettbewerbsteilnehmer hatten sich das Café Vatter, das Ristorante La Fontana sowie das Hofcafé Landleben gerne zur Verfügung gestellt, um unter anderem die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Fahrer zu unterstützen und zu fördern.
Nach fast zwei Stunden lag endlich das Ergebnis vor. Gerd Steinmetz hatte mit 64.550 Punkten den besten Platz erwürfelt. Er entschied sich für den Gutschein des Ristorante La Fontana. Mit 53.850 Punkten belegte Ingrid Janßen den zweiten Platz und wählte den Gutschein des Hofcafés Landleben. Auf den dritten Platz, mit 52.200 Punkten, hatte es Heiner Busch geschafft. Für ihn blieb noch der Gutschein des Cafés Vatter. Auf diesem Wege bedankt sich der Vorstand des Bürgerbusvereins mit seinen Vereinsmitgliedern noch einmal bei den Sponsoren für die großzügigen Spenden und sagt „herzlichen Dank“. Nachdem dann wieder Ruhe eingekehrt war, saß man noch einige Zeit mit gekühlten Getränken und vorweihnachtlichem Gebäck gemütlich beisammen.