Kunstverein Schwarmstedt sucht für die „Kulturelle Woche“ Werke des Schwarmstedter Künstlerehepaares Steege

Schwarmstedt. Der Kunstverein Schwarmstedt plant gemeinsam mit weiteren Kulturschaffenden sowie mit der Samtgemeinde Schwarmstedt im Rahmen seiner alljährlichen „Kulturellen Woche“ im September dieses Jahres eine Ausstellung mit Werken des Schwarmstedter Künstlerehepaares Hannelore und Siegfried Steege.
Der vor zehn Jahren verstorbene Siegfried Steege war mit seinen Bildern, Skulpturen und insbesondere seinen kunstvoll gestalteten Kirchenfenstern weit über die Region hinaus ein anerkannter Künstler und prägte gemeinsam mit seiner zwei Jahre vor ihm verstorbenen Frau, der Malerin Hannelore Steege, das künstlerisch/kulturelle Leben der Samtgemeinde.
„Sie haben die Kunst in die ganze Breite der Bevölkerung hineingetragen“, so der damalige SPD-Vorsitzende H.-J. Behrens bei der Kulturpreisverleihung 1999. Für die geplante einwöchige Ausstellung im September sucht der Kunstverein nun noch weitere Exponate des Künstlerehepaares. Die Initiatoren würden sich freuen, wenn im Privatbesitz befindliche Werke von Hannelore und Siegfried Steege für diese Ausstellungswoche voraussichtlich in der Giltener Kirche als Leihgabe zur Verfügung stünden. Die Werke sind in dieser Zeit selbstverständlich versichert. Ansprechpersonen sind Marion Wischhoff und Wolfgang Heuer-Wischhoff, Telefon (0 50 71) 39 04 oder per E-Mail kunstverein-schwarmstedt@t-online.de melden.