Mitglieder zufrieden mit dem zurückliegenden Jahr

Die Geehrten: 1. Vorsitzender Jörg Detering (von links, hinten), stellvertretender Vorsitzender Peter Brandt, Schießsportleiter Ingo Böhmer (von links, vorne), stellvertretende Jugendleiterin Celine Volbers und Jugendleiter Marvin-Leander Michaelis.

Mitgliederversammlung des Schützenvereins Nienhagen - Bogensparte wurde gegründet.

Nienhagen. Für die Mitglieder des Schützenvereins Nienhagen stand kürzlich die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Bei sehr guter Beteiligung ließen die Schützen die Ereignisse des zurückliegenden Jahres Revue passieren. Nach der Totenehrung zog der 1. Vorsitzende Jörg Detering eine positive Bilanz für das Schützenjahr 2018.
Sowohl die Vereinsmeisterschaft, der Backtag bei der Familie Trentz, der Doppelkopf- und Knobelabend, das Königsschießen und Schützenfest, die Abrechnung, der Laternenumzug, die Seniorenadventsfeier und das jährliche Abschlussessen waren nicht nur gut besucht, sondern auch finanziell erfolgreich. Der Lohn für die Aktivitäten schlug sich positiv im Kassenbericht von Rechnungsführer Milan Lohse nieder.
Abordnungen haben die offiziellen Termine des Kreisschützenverbandes, des Kreissportbundes, das Kreisschützenfest in Schneeheide, die Schützenfeste der Nachbarvereine und die Pokalverleihung des Leinerings besucht. Eine Abordnung hat anlässlich des Volkstrauertages an der Gedenkfeier am Ehrenmal teilgenommen. Das Bürgerkönigsschießen, verbunden mit dem Gemeindepokal und Erich-Lohse-Damenpokal wurde in Nienhagen durchgeführt. Die Bürgerkönigsscheibe bleibt in Nienhagen; denn Elke Lohse setzte sich gegen weitere 47 Teilnehmer durch.
Im Juni wurde die Bogensportanlage eingeweiht. 17 Kinder haben im Rahmen des Ferienprogramms der Samtgemeinde Schwarmstedt am Bogenschießen teilgenommen. Jörg hat mit Erfolg am Schießsportleiterlehrgang Bogen teilgenommen. Mit einem herzlichen Dankeschön für die geleistete Arbeit und das harmonische Miteinander schloss Jörg seinen Jahresrückblick. Die einzelnen Berichte, die vom Schießsportleiter Ingo Böhmer, Schießsportleiter Bogen Jörg Detering, Jugendleiter Marvin-Leander Michaelis, von der Damenleiterin Kirsten Detering und Rechnungsführer Milan Lohse vorgetragen wurden, zeigten auf, dass der Verein gut aufgestellt ist und auf einer soliden finanziellen Basis steht.
Seit dem Sommer läuft der Schießbetrieb auf der Bogensportanlage. Nun soll die Bogensparte offiziell gegründet werden. Einstimmig wurde die Gründung beschlossen. Tobias Fricke wurde einstimmig zum Spartenleiter Bogen und Sonja Dierking zur erneuten Kassenprüferin gewählt. Ebenso einstimmig wurde die neu erstellte Satzung beschlossen. Aufgrund der neuen Regeln im Datenschutz und Änderungen im Vorstand war eine Überarbeitung notwendig geworden.
Der 1. Vorsitzende beförderte die stellvertretende Jugendleiterin Celine Volbers zum Stabsunteroffizier. Annegret Plotzky und Peter Brandt wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit der Verdienstadel in Silber wurden der Schießsportleiter Ingo Böhmer und der 1. Vorsitzende Jörg Detering ausgezeichnet. Die Leistungsspange in Gold Pistole vom Niedersächsischen Sportverband wurde Jugendleiter Marvin-Leander Michaelis überreicht.
Jörg Detering gab die Termine für 2019 bekannt und verwies dabei auf den Terminkalender der Gemeinde Gilten. Mehr Informationen über Termine und Aktivitäten des Vereins gibt es unter www.schuetzenverein-nienhagen.eu. Jörg dankte in seinem Schlusswort allen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung und wünschte allen ein erfolgreiches Schützenjahr 2019.