Neuer Teilnehmerrekord

Nur der böige Wind machte den Bogenschützen zu schaffen.

Bogen-Vereinsmeisterschaft in Essel

Essel. Bei schönstem Sonnenschein fand jetzt die „Bogen FITA Vereinsmeisterschaft im Freien“ des Schützenvereins Essel statt. 22 Schützen standen mit drei unterschiedlichen Bogenarten auf der Schießlinie, was gegenüber dem Vorjahr fast eine Verdoppelung bedeutet. Erfreulich auch, dass sechs Schüler (U12) die Herausforderung Vereinsmeisterschaft annahmen – für die meisten war es der erste Wettkampf.
Parallel zur Vereinsmeisterschaft wurden auch die diversen Bogen-Pokale ausgeschossen, welche dann Pfingsten beim „Königsmahl“ überreicht werden.
Einziges Manko war wieder einmal der böige Wind, der es den Esselern auf ihrem ungeschützten Bogengelände sehr schwer macht Top-Resultate zu erzielen. Trotz dieser widrigen Umstände haben zehn Bogenschützen das Landesmeisterschafts-Qualifikationslimit von 2013 übertroffen. „Wenn wir das auf der Kreismeisterschaft im Juni in Walsrode wiederholen können, einige bei besseren Windbedingungen sich vielleicht auch noch steigern, dann dürfen wir uns in diesem Jahr über viele Landesmeisterschaftsstarts in Hohegeiß (Harz) freuen“, so Bogenspartenleiter Reiner Taczkowski.
Mit dem Compoundbogen gewann in der Schützen-/Alterklasse Thomas Heidrich mit 641 Ringen vor Axel Pralle mit 612 und Thomas Ebeling mit 603. Bei den Jugend/Junioren gewann Tobias Rode mit 428 Ringen vor Hannah Pfeiffer mit 317. In der Schülerklasse siegte Lukas Köpsel mit starken 507 Ringen vor Felix Pralle mit 299 und Jan Gundelach mit 198 Ringen. Mit dem Recurvebogen in der Senioren-/Altersklasse schoss Reiner Taczkowski mit 408 Ringen am besten, vor Michael Huwald mit 361 Ringen. In der Schülerklasse C gewann Jason Dunn mit 222 Ringen. Bei den Blankbögen Herren setzte sich wieder einmal Rainer Steinhorst mit 520 Ringen durch, gefolgt von Udo Lau mit 416 und Jörg Gundelach mit 397 Ringen. „Gejagt“ werden die Erwachsenen vom Nachwuchsschützen Steven Hatzky, der den Herren mit 461 Ringen ordentlich Paroli bietet und in der Juniorenklasse gewann. Bei den Damen gewann Brigitte McAleenan mit 246 Ringen vor Marita Dunn mit 139. In der Schülerklasse siegte Kelvin Dunn mit 126 Ringen vor Hannah Köpsel mit 75 Ringen.