War es das?

Verein Aktion lachende Kinder benötigt Hilfe

Schwarmstedt. Seit der Gründung im Oktober 2008 konnte der Verein „Aktion lachende Kinder“ über 8.000 Bedürftigen helfen. Ob Einzellschicksale, Familien oder auch Kindergärten und Grundschulen hatten durch unsere Aktivitäten Spass und Freude. Da das Herbst- und Familienfest im Oktober letzten Jahres ein finanzieller Reinfall war, kann der Verein ohne fremde Hilfe nicht weiter bestehen. Deshalb wird um Spenden gebeten, damit der Verein auch in Zukunft mit Aktionen Hilfebedürftigen ein Lachen schenken kann. Der Verein bedankt sich im Voraus für die Unterstützung. Es sind sich alle Vereinsmitglieder einig, dass der Verein weiter bestehen sollte. Der Vorstand wurde bei einer Mitglieder-Notsitzung bestätigt und neu ergänzt so bleibt Jörg Benecke als erster Vorsitzender im Amt und wird Unterstützt von Norbert Gelbke als sein Vertreter und Claudia Marquardt als Kassenwart. Zum Berater (Beisitzer) wurden Astrid Schulze und Sven Marten benannt. Ab sofort ist der Verein unter www.aklaki.de zu erreichen. Informationen bekommen Interessierte unter vorstand@aklaki.de.