Zeltfete und Bürgerkönigin

Majestäten und Geehrte des Buchholzer Schützenvereins und Spielmannszuges.

Gelungenes Schützenfest mit neuem Konzept

Buchholz/Aller. Der Schützenverein und Spielmannszug Buchholz/Aller kann sich über ein gelungenes Schützenfestwochenende freuen. Das neue Konzept konnte erfolgreich umgesetzt werden und ist gut angekommen. Am Vorabend des traditionellen Schützenfestes fand erstmals eine Zeltfete mit DJ Ben Neville statt. Diese wurde insbesondere von der jüngeren Generation sehr gut angenommen. Neu war auch die Gestaltung des traditionellen Sonntags. Erstmals wurde das Essen in Büfettform seitens des Festwirts, der Landfleischerei Rode aus Bolsehle, angeboten. Schützenkönigin 2014 ist Gabi Graas, Jugendkönig Nico Brinkmann und Kinderkönig Florian Braasch. Erste Buchholzer Bürgerkönigin wurde Heidi Werner. Um diese Ehre hatten insgesamt Buchholzer geschossen. Die Scheibe wurde dann beim Königsessen überreicht. Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft nahm Heini Wussow höchst persönlich vor. Im Anschluss ging es bei herrlichstem Sonnenschein in Begleitung des Spielmannszuges zum Scheibenannageln. Für die Gestaltung und Durchführung des Kinderprogramms konnte der Eltern- und Förderkreis der Grundschule Buchholz/Aller gewonnen werden. Die Pokalgewinner 2014 sind: Zwergenpokal Bennet Reiß, Reßmann-Pokal Nico Brinkmann, Vollstedt-Pokal Bernd Rüpke, Thomas-Kalliebe-Pokal Horst Kalliebe. Den Kaiserpokal errang Uschi Elsholz. Der Schützenverein und Spielmannszug freute sich sehr über den guten Zuspruch der Buchholzer Bürger und Freunde, die dazu beigetragen haben, beide Tage erfolgreich werden zu lassen. Des Weiteren lädt der Schützenverein und Spielmannszug Buchholz/Aller seine Mitglieder zur diesjährigen Schützenfestabrechnung am Sonnabend, 5. Juli, um 19.30 Uhr ins Schützenhaus ein. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung.