Bürgerbefragung

Beiträge zum Thema Bürgerbefragung

kurz gemeldet

Befragung fällt flach

Langenhagen (ok). Eine Bürgerbefragung in Sachen Baumschutzsatzung wird es in Langenhagen nicht geben. Die rot-grüne Mehrheit hat den Antrag der ULG, die ja inzwischen in ihre beiden Einzelkandidaten zerfallen ist, abgeschmettert. Wolfgang Langrehr (SPD) – im normalen Leben Polizist – machte deutlich, dass überall, wo es Schnittmengen im Zusammenleben gebe, Regelungen nötig seien. Es dürfe keine Diskussion um das "Ob" geführt werden, vielmehr müsse sie inhaltlicher Natur sein. Die Verfechter...

  • Langenhagen
  • 16.10.12
Lokales

"Baumschutzsatzung mit Augenmaß"

ULG kündigt vorsorglich Bürgerbefragung an Langenhagen (ok). Beschneidet eine Baumschutzsatzung im wahrsten Sinne des Wortes die Rechte des Einzelnen? Über diese Frage entbrannte in der jüngsten Ratssitzung am Montag eine Grundsatzdebatte. Denn: Die Mehrheitsfraktion aus SPD und Grünen will die Baumschutzsatzung, die CDU und FDP 2003 abgeschafft haben, wieder einführen. Für Marco Zacharias (CDU) unnötig: "Umweltschutz lässt sich nicht verordnen; man muss ihn lernen und leben." Darüber hinaus...

  • Langenhagen
  • 22.05.12
Lokales
Bis zum Nachmittag war alles erledigt: Uwe Günther (von links), Karin Saremba, Sabine Meise und Sabine Geyer, die mit 45 Kolleginnen und Kollegen aktiv war.Foto: O. Krebs

Ein Wellnessbad wird gewünscht

Rot-Grün drückt auf die Tube – Zeitplan bis Juni Langenhagen (ok). Die Zahlen stehen für eine große Lösung – sprich ein Sport- und Freizeitbad mit Wellnessangeboten – an der Theodor-Heuss-Straße hin. 19.974 gültige Stimmzettel sind bei der Befragung eingegangen; die Wahlbeteiligung lag bei guten 47,77 Prozent. 16.143 Bürgerinnen und Bürger haben sich für ein städtisches Schwimmbad in Langenhagen ausgesprochen; 2.595 waren dagegen. Ein sportorientiertes Bad– die kleine Lösung – wollen 5.875...

  • Langenhagen
  • 03.02.12
Lokales

Kein "Dynamit" in der Badfrage

Rat stimmt für Bürgerbefragung im Januar Langenhagen (ok). Der Kuschelfaktor am Rednerpult war in der jüngsten Ratssitzung ungewöhnlich hoch, und das lag nicht am Ratsvorsitzenden gleichen Namens, der daneben saß. CDU-Fraktionschef Mirko Heuer lobte Bürgermeister Friedhelm Fischer, der ja bekanntlich ein SPD-Parteibuch hat, über den grünen Klee, umarmte den Verwaltungschef sogar herzlich. Hatte er ihm doch zuvor aus der Seele gesprochen, als er sich vehement gegen eine Bürgerbefragung in Sachen...

  • Langenhagen
  • 05.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.