Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Lokales
Bernhard Orlowski (links) und Maik Schwarz vor der Pfarrscheune, deren Tore sich nie wie ursprünglich geplant für den Adventsmarkt öffnen werden.

Die Tore bleiben geschlossen

Absage des Elzer Adventsmarkts am 27. November Elze. „Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber es ist die richtige Entscheidung“, meint Pastor Maik Schwarz. Der Adventsmarkt vor der Pfarrscheune in Elze wurde von den Veranstaltern abgesagt. „Ich hatte schon einige Zeit Bauchschmerzen, weil die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und auch die Zahl der Patienten auf den Intensivstationen stieg“, gesteht Carsten Kiegeland, Sprecher der Freunde der Pfarrscheune, „aber ich hatte...

  • Wedemark
  • 17.11.21
Aus der Region

Diebstahl, Betrügereien und Sicherheit

Polizei bietet Infotelefon für Bürger zum zehnten Mal an Langenhagen/Wedemark. - In der Hochphase der Corona-Pandemie mussten sich auch die Präventionsteams der Polizeidirektion Hannover umstellen. Vorträge zum richtigen Verhalten bezüglich Themen wie Wohnungseinbruchdiebstahl, Trickbetrügereien und Verkehrssicherheit konnten nicht durchgeführt werden, da ein direkter Bürgerkontakt nicht möglich war. Erfahrungsgemäß trauen sich aber auch viele Bürgerinnen und Bürger nicht, die Polizeiwache...

  • Langenhagen
  • 11.11.21
Aus der Region

Schlagerparty erst 2022

Scheffer Club gibt Verschiebung bekannt Brelingen (awi). Die meisten Schlagerfans werden es sich schon gedacht haben: Auch in diesem Jahr wird es wegen der Corona-Pandemie keine Schlagerparty in Brelingen geben. Am nächsten Sonnabend, 17. April, wäre der Termin gewesen, „doch vor dem Hintergrund der unsicheren Lage sind Veranstaltungen in dieser Größenordnung in der nächsten Zeit einfach nicht durchführbar", geben der Scheffer Club Brelingen und KS Veranstaltungskonzepte als gemeinsamer...

  • Wedemark
  • 09.04.21
Lokales
In St. Georg Mellendorf werden am Abend des 17. April die Glocken zum Gedenken läuten. Foto: Privat
2 Bilder

Gemeinsames Gedenken für alle Opfer der Pandemie

Glocken im Kirchenkreis läuten am 17. April um 21 Uhr Wedemark/Langenhagen. Die Zahl macht fassungslos, gleichzeitig bleibt sie abstrakt und wird oft nur wie eine ansteigende Linie in einer Grafik wahrgenommen: Mehr als 75.000 Menschen sind seit Beginn der Pandemie in Deutschland an oder mit dem Corona-Virus gestorben. Angesichts der menschlichen Katastrophe, die hinter dieser Zahl steht, hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für den 18. April zu einer nationalen Gedenkfeier aufgerufen:...

  • Wedemark
  • 06.04.21
Lokales

Coronalast liegt auf Frauenschultern

Online-Vortrag „Resilienz – Unsere seelische Widerstandsfähigkeit“ am 8. März Wedemark/Langenhagen (r/awi). Die wenigsten Frauen wird es wundern, dass die Corona-Krise sie am stärksten trifft. Vielfach ist vom Corona-Zustand als dem Brennglas die Rede, das die ungleiche Lebensrealität zwischen Frauen und Männern einmal deutlicher zum Ausdruck bringt. Insbesondere beim Homeschooling sind vor allem die Mütter gefordert. Wie man sich selbst stark machen kann, um mit dieser besonderen Belastung...

  • Wedemark
  • 25.02.21
kurz gemeldet

Keine Kita-Gebühren

Eltern in schwieriger Zeit entlasten Schwarmstedt. Seit Montag sind Kindertagesstätten in Niedersachsen geschlossen. Damit Eltern in dieser schwierigen Zeit nicht unnötig zur Kasse gebeten werden, soll in den Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Schwarmstedt auf eine Gebührenerhebung verzichtet werden. Konkret ist geplant: Für Kinder, die keine Leistungen in Anspruch nehmen und auch nicht an der Notbetreuung teilnehmen, sollen Kita-Gebühren erstattet oder nicht erhoben werden. Die Verwaltung hat...

  • Wedemark
  • 11.01.21
kurz gemeldet

Eintrittskarten gelten weiterhin

Scherenbostel. Das Polizeiorchester Niedersachsen kann auf Grund der Corona-Pandemie nicht proben und daher auch keine Konzerttermine anbieten. Der Verein und das Orchester haben sich geeinigt, dass die Eintrittskarten des ausverkauften Konzertes vom 19. März ihre Gültigkeit behalten. Sobald ein neuer Termin bekannt ist, wird dieser über die örtliche Presse veröffentlicht. Wer nicht warten möchte, kann selbstverständlich seine Eintrittskarte zurückgeben und bekommt den Preis erstattet. Bitte...

  • Wedemark
  • 07.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.