Corona-Zeiten

Beiträge zum Thema Corona-Zeiten

Lokales
So viele Lernpaten-Paare wie Figuren auf dem Tisch gibt es in der Wedemark, freut sich Sandra Scallise. Foto: Gemeinde Wedemark/Nagel

Lernen in Corona-Zeiten

60 Lernpaten helfen Wedemärker Schülern Wedemark. Homelearning, Wechselmodell, Szenario B- Lernen ist in der Coronazeit eine Herausforderung für alle Beteiligten. Im Sommer suchte die Freiwilligenagentur intensiv nach Lernpaten. Der Erfolg ist überwältigend. „Es gibt in dieser schwierigen Zeit ein überdurchschnittlich hohes Engagement“, freut sich Sandra Scalise, Koordinatorin des Lernpaten-Projektes bei der Freiwilligenagentur. „Schon vor der Pandemie waren etwa zwanzig Lernpatinnen und –paten...

  • Wedemark
  • 04.01.21
Lokales

Kinder stärken trotz und nach Corona

Präventionsarbeit in Schwarmstedt in Pandemie-Zeiten Schwarmstedt. Wie geht es mit der Präventionsarbeit in Corona Zeiten weiter? Diese Fragen stellen sich derzeit viele Eltern, berichtet Nicole Mittelstaedt, die das Programm PaC-Prävention als Chance koordiniert. Verpasst mein Kind jetzt etwas Wichtiges, von dem andere Jahrgänge bisher profitieren durften?, ist eine der gestellten Fragen. „Es gibt eine Zeit nach Corona! Wir sind optimistisch und gehen in die Planung für das Jahr 2021. Viele...

  • Wedemark
  • 10.12.20
Lokales
Kulturbeauftragte Angela von Mirbach (von links), Maria Eilers und die Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier präsentieren das Heft Neustart – Kommentare aus Kunst und Kultur zu Zeiten von Corona. Foto: A. Wiese

Kunst und Kultur in Corona-Zeiten

Gemeinde bringt Büchlein im Pixi-Format mit Interviews heraus Wedemark (awi). Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben alle vorstellbaren Bereiche betroffen und massiv gestört. Wie erging und ergeht es in dieser Zeit den Künstlern, deren Auftritts- und Ausstellungsmöglichkeiten existenziell eingeschränkt waren und sind? Mit dieser Frage setzt sich eine Umfrage – im Auftrag der Kulturbeauftragten Angela von Mirbach – unter 13 Künstlern auseinander,...

  • Wedemark
  • 19.10.20
Lokales
Die Badegäste genossen letzte Woche bei hohen Temperaturen die Möglichkeit zur Abkühlung im Spaßbad. Natürlich müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, aber dem Spaß tut das keinen Abbruch.
4 Bilder

Auf ins Spaßbad – trotz Corona!

Täglich in zwei Zeitfenstern vor- und nachmittags geöffnet Mellendorf (awi). Das Spaßbad in Mellendorf ist täglich geöffnet! Obwohl dies seit Wochen in den Medien publiziert wird, erreichen das Spaßbad-Team jeden Tag telefonische Nachfragen: „Haben Sie geöffnet!“ „Ja, natürlich, haben wir“, sagt Ingo Haselbacher, Geschäftsführer der Sport- und Freizeit GmbH, die das Bad betreibt. Und er ist stolz darauf, dass das vom Gesundheitsamt abgenommene Hygienekonzept funktioniert. An dieser Stelle...

  • Wedemark
  • 29.06.20
Lokales
Dies ist der Siegerbeitrag von Mareen Lange bei den Aktiven.

Mareen Lange siegt bei den Aktiven

Kreativwettbewerb der Feuerwehr Wedemark Wedemark. Die Gemeindefeuerwehr Wedemark hat einen Kreativwettbewerb durchgeführt um ein wenig Beschäftigung, Spaß und Abwechslung in unser Leben in Zeiten von Corona zu bringen. Die Idee hierzu kam aus den Reihen der Gemeindejugendfeuerwehr. An dem Kreativwettbewerb konnten sich alle Abteilungen der Feuerwehr Wedemark beteiligen, egal ob Mitglied in der Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr, in der aktiven Abteilung oder Alterskameraden. Die Abteilungen...

  • Wedemark
  • 13.05.20
kurz gemeldet

Tipps der Gleichstellungsbeauftragten

Finanzielle Hilfe für Familien in der Corona-Zeit Wedemark. Eltern mit Verdienstausfällen können Anspruch auf einen finanziellen Notfall- Kinderzuschlag haben. Im April tritt ein Notfallplan des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend in Kraft. Familien können online Unterstützungsanträge stellen. Viele Familien sind zurzeit durch den Corona-Virus vor große organisatorische, aber auch finanzielle Probleme gestellt. Eltern müssen wegen Schließungen von Kitas und...

  • Wedemark
  • 19.04.20
Lokales
Die Lehrer der Realschule Wedemark haben wie viele andere das Format einer Challenge gewählt, um ihre Schüler zu motivieren. Fotocollege: Realschule Wedemark

Botschaft der Realschullehrer

„Wir halten zusammen und bleiben zuhause“ Wedemark. Auch einige Lehrkräfte der Realschule Wedemark haben sich an der Challange „wir bleiben zu Hause“ beteiligt. Als kleines Zeichennin dieser schwierigen Zeit möchten sie damit ein Zeichen setzen für alle ihreRealschülerinnen und Realschüler und natürlich für alle Bewohner der Wedemark und rüberbringen: „Wir halten alle zusammen“, schrieb Lehrerin Kerstin Kupfer-Wyss.

  • Wedemark
  • 18.04.20
Lokales
Thilo malte einen Regenbogen an den Gartenzaun.
2 Bilder

Regenbogen an der Gartentür

„damit auch andere sehen, dass alles gut wird" Engelbostel (awi). Familie Hoppe aus Engelbostel will anderen Menschen mit einer kleinen Geschichte in der Corona-Zeit Mut machen. Initiator ist der vierjährige Sohn Thilo.Die fünfte Woche mit Kontaktsperre und Kitaschließung ist angebrochen und gerade die Kinder verstehen es nur mit Mühe, was auf der Welt los ist. Familie Hoppe hat innerhalb der Familie aufgeklärt und viel geredet und so ist es für ihren Sohn mit seinen vier Jahren einigermaßen...

  • Langenhagen
  • 14.04.20
Lokales
Hier spricht der Text auf dem fröhlich-gelben Zettel für sich. Gesehen in Wennebostel. Foto: E. Wöbse

Blumen statt Viren teilen

Anderen Menschen in Zeiten von Corona eine Freude machen Wennebostel (awi). Ein kleiner Lichtblick in schweren Zeiten: Diese nette Geste sollte viele Menschen erreichen, schrieb Bissendorfs Kirchenvorsteherin Elisabeth Wöbse, die die Vase mit den Blumen und den Zettel in Wennebostel entdeckte, spontan auf den Auslöser drückte und die Aufnahme zum ECHO schickte. Sind Ihnen auch solch nette Gesten in Ihrer Nachbarschaft aufgefallen? Dann schicken Sie uns gerne ebenfalls ein Foto an...

  • Wedemark
  • 28.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.