Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

kurz gemeldet

Beten für den Frieden

Langenhagen. Der Krieg in der Ukraine hat bei vielen Menschen in Deutschland eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst, Sorgen, Kummer und Ängste treiben auch bei uns viele Menschen um.In der Emmauskirche finden aus diesem Anlass jeden Freitag um 18 Uhr kurze, öffentliche Friedensandachten statt. Bei den Treffen gibt es auch viel Gelegenheit zu lautem und leisem Gebet. Der regelmäßige Termin ist vorerst bis einschließlich 8. April geplant. Begleitet werden die Gebete abwechselnd von Gabriele...

  • Langenhagen
  • 22.03.22
Lokales
Ein eindrucksvolles Bekenntnis zum Frieden.

"Frieden bedeutet immer wieder Arbeit"

Ein Zeichen des Gymnasiums Langenhagen Langenhagen. Mit der Nachbildung des Wortes „Peace“ und Friedenssymbolen leistete das Gymnasium Langenhagen einen gemeinschaftlichen Beitrag zum Frieden. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeitende waren am Donnerstag in weißen Oberteilen erschienen und legten ein eindrucksvolles Bekenntnis zum Frieden ab. Die Jahrgänge fümnf und sechs waren eigens aus der Außenstelle zum Campus im Eichenpark gezogen und waren stolz, mit den „Großen“...

  • Langenhagen
  • 04.03.22
Lokales
Waren über die große Teilnehmerzahl erfreut: Pastor Falk Wook (links) und Ortsbürgermeister Tim Julian Wook.
2 Bilder

Lichter in einem Peace-Zeichen

Mehr als 100 Teilnehmer kamen zum Friedensgebet in Godshorn Langenhagen. Wegen der aktuellen Ereignisse in der Ukraine fand in der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten am Sonntagabend, 27. Februar,um 18 Uhr ein Friedensgebet in der Godshorner Kirche statt, an dem mehr als 100 Menschen teilnahmen. Zu dem Friedensgebet hatte die Kirchengemeinde gemeinsam mit Ortsbürgermeister Tim Julian Wook und dem Ortsrat Godshorn eingeladen. Musikalisch wurde das Friedensgebet von Penny Simms am Akkordeon...

  • Langenhagen
  • 28.02.22
Lokales
Lehrerin Carola Kreiser (von links), Schulleiter Matthias Brautlecht, Lehrerin Ingrid Hardeweg (Zweite von rechts, hinten) und der Schülerrat des Gymnasiums präsentieren die Menge der gefalteten Kraniche.
2 Bilder

„Sehr anrührende Momente“

Große Friedensaktion lief im Gymnasium Langenhagen (gg). Einer japanischen Tradition folgen? „Warum nicht?“, war die Gegenfrage von Matthias Brautlecht, Leiter des Gymnasiums, als er von der Friedensaktion hörte, die Lehrerin Carola Kreiser mit ihren Schülern umsetzen wollte. Diese Friedensaktion ist eine Initiative, die Carola Kreiser in der Wochenezitung „Die Zeit“ gelesen hat: „Sadako Sasaki hat als zweijährige den Atombombenangriff auf Hiroshima 1945 überlebt, starb aber als zwölfjährige an...

  • Langenhagen
  • 20.12.17
Lokales

Beten für den Frieden

Ökumenische FriedensDekade vom 6. bis zum 16. November in der Emmaus-Kirche Langenhagen. Auch in diesem Jahr wird während der Ökumenischen FriedensDekade wieder in der Emmaus-Kirche für den Frieden gebetet. Die Friedensgebete werden von der Emmaus- und der St.-Paulus-Kirchengemeinde gemeinsam vorbereitet. Sie beginnen am 6. November mit Bittgottesdiensten für den Frieden in beiden Kirchen um 10 Uhr. An den folgenden Tagen außer Sonntag ­finden jeweils um 18 Uhr Friedensgebete in der...

  • Langenhagen
  • 26.10.16
Lokales
Nach seinem Vortrag mit schockierenden Bildern von Kriegsopfern diskutiert (von links) Reinhard Erös mit Anna Stahl, Linda Plath, Moritz Witte, Inga Dreßler und Fiona Graab.

„Es geht euch was an“

Arzt zeigt IGS Schülern wie Friedensarbeit funktioniert Langenhagen (gg). „Realität erlebt ihr nicht im Fernsehen, ihr müsst was tun“, ruft Reinhard Erös provozierend laut in die bis auf den letzten Platz gefüllte Aula und beeindruckt mit seinen Erfahrungen. Oberstufenschüler der IGS hören seinen Vortrag zur Friedensarbeit in Afghanistan. Seit über 25 Jahren macht der Arzt Erös die und hat eine beeindruckende Bilanz von realisierten Projekten: 29 Schulen in fünf Provinzen mit etwa 60.000...

  • Langenhagen
  • 22.02.12
kurz gemeldet

Krieg und Frieden

Langenhagen. Zurzeit sind Krieg und Frieden als Thema wieder deutlicher im Gespräch als sonst. Deswegen tut es gut, für den Frieden zu beten. Für den Frieden in den arabischen Ländern – und auch für den Frieden zwischen den Menschen überall auf der Welt. In der Emmausgemeinde gibt es jeden Monat regelmäßig ein Gebet für den Frieden. Aber im April wird es sogar zwei Friedensandachten geben: Am Freitag,1. April, und am Freitag, 8. April. Die Andacht beginnt jeweils um 18 Uhr im Andachtsraum der...

  • Langenhagen
  • 24.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.