Friedhofssatzung

Beiträge zum Thema Friedhofssatzung

Lokales

Neue Wege in Sachen Bestattung

Verwaltung will neue Friedhofssatzung auf den Weg bringen Kaltenweide (ok). Etwa 620 Sterbefälle gibt es pro Jahr in Langenhagen, nur 52 Prozent der Bestattungen finden auf städtischen Friedhöfen statt. An der Grenzheide ist auch ein Feld für Muslime eingerichtet. Die Stadtverwaltung sucht jetzt nach neuen Wegen und einem Marketing-Konzept, um "daa Produkt zu verkaufen.". So sollen beispielsweise "Bestattungen unter Bäumen" angeboten werden, ein „Garten der Erinnerung“ oder ein „Blütenhain“....

  • Langenhagen
  • 06.03.19
Lokales
Heike Lorenz (links) leitet die Ausschusssitzung am Montagnachmittag im Feuerwehrgerätehaus Schwarmstedt. Foto: B. Stache
2 Bilder

Friedhöfe und Hallenbad waren Thema

Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs: „Die Friedhofssatzung ist schon etwas älter“ Schwarmstedt (st). Zwei Beratungsgegenstände standen im Mittelpunkt der Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen, Feuerwehr und Bürgerdienste am Montagnachmittag im Feuerwehrgerätehaus in Schwarmstedt: Änderung der Friedhofssatzung mit Gebührentarif für die Friedhöfe der Samtgemeinde Schwarmstedt und Änderung der Badeordnung des Hallenbads Schwarmstedt. „Die Friedhofssatzung ist schon etwas älter“,...

  • Schwarmstedt
  • 15.09.18
Lokales
Viel Platz ist noch auf dem städtischen Friedhof Imhoffstraße.

Defizit weitet sich aus

Friedhöfe kosten eine halbe Million pro Jahr Langenhagen (gg). Defizitär läuft der Betrieb der städtischen Friedhöfe: Grenzheide, Imhoffstraße, Godshorn und Kaltenweide. Nur die Hälfte der Bewirtschaftungskosten werden gedeckt, rund 500.000 Euro müssen die Steuerzahler pro Jahr zuschießen. Tendenz steigend, so das Ergebnis, das die Stadtverwaltung nun, im Herbst 2017, für das Jahr 2016 veröffentlicht hat. „Eine rein betriebswirtschaftliche Betrachtung der Friedhöfe ist schwer durchzuführen“,...

  • Langenhagen
  • 22.11.17
Lokales

Was dauert länger, was wird fertig?

Diskussionen und Eklat im Stadtplanungsausschuss Langenhagen (gg). Was bleibt liegen? Woran arbeitet die Stadtverwaltung schon sehr lange? Zu unterschiedlichen Themen auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Stadtplanungsausschusses wiederholten sich diese Fragen und es folgte jeweils eine kurze konsternierte Stille, bevor es eine Antwort gab. Baff war beispielsweise Professor Kaspar Klaffke, Vorsitzender des Parkbeirates, nachdem er fundierte Auskunft zur Arbeit dieses Gremiums gab. Marco...

  • Langenhagen
  • 29.04.15
Lokales
Zum Missfallen der Gemeindeverwaltung legen viele Bürger satzungswidrig Grabschmuck an den Rasengräbern ab. Für das Mähen muss dieser jedes Mal entfernt werden. Die Verwaltung weist aus diesem Grund darauf hin, Grabschmuck satzungsgemäß an der zentralen S
2 Bilder

Zustmmung zur Änderung der Friedhofssatzung

Ortsrat Mellendorf stimmte über neue Möglichkeiten der Bestattung ab Mellendorf (ig). Als einer der ersten Ortsräte hat der Mellendorfer Ortsrat der Änderung der Friedhofssatzung in der Wedemark zugestimmt. Ortsbürgermeister Rudi Ringe konnte die Erste Gemeinderätin, Konstanze Beckedorf auf der Sitzung des Ortsrates begrüßen, welche die Änderungen in der Satzung erläuterte. Zuletzt war die Friedhofssatzung 2001 überarbeitet worden, die nun von der Verwaltung vorgeschlagene Änderung betrifft...

  • Wedemark
  • 29.03.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.