Hörregion

Beiträge zum Thema Hörregion

Lokales

Ausgezeichnete Initiative für Pflegebedürftige

Region Hannover: Start des Kooperationsprojekts „zusammenHÖREN“ Langenhagen. Mit einem Online-Workshop ist das Projekt „zusammenHÖREN – Hören für alle Pflegebedürftigen“ erfolgreich in die Erprobungsphase gestartet. Ziel des Projekts ist, ein Modell für eine optimierte Hörversorgung von Pflegebedürftigen, die in stationären Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen wohnen, zu entwickeln. Das Konzept wurde im Wettbewerb für soziale Innovationen „Gesellschaft der Ideen“ des Bundesministeriums für...

  • Langenhagen
  • 11.03.22
Lokales

Was tun bei Ohrgeräuschen?

Vorträge am 3. April im Regionshaus Region. Piepen, Rauschen, Pfeifen – mehr als elf Millionen Menschen in Deutschland leiden laut der Deutschen Tinnitus Stiftung unter Ohrgeräuschen und Tinnitus. Die Hörstörungen schränken im Alltag häufig ein und sind auf Dauer eine körperliche und seelische Belastung. Wie Betroffene mit den verschiedenen Arten von Ohrgeräuschen umgehen können, darüber sprechen am Montag, 3. April, im Haus der Region, Hildesheimer Straße 18 in Hannover, eine Expertin und zwei...

  • Langenhagen
  • 24.03.17
Lokales
Ziehen an einem Strang für die Hörregion (von links): Claudia Schomaker, Hauke Jagau, Anke Lesinski-Schiedat, Erwin Jordan, Martin Kinkel und Hörregions-Geschäftsführer Nils Meyer.

Fortsetzung auf guter Basis und Kompetenz

Projekt Hörregion verknüpft Bildung und Gesundheit Region. Akteure zum Thema Hören zusammenbringen, gemeinsam für das Hören sensibilisieren, präventiv arbeiten: Mit diesen Ansprüchen hat das Projekt Hörregion als neue Marke im vergangenen Jahr begonnen. Die Bilanz ist rundweg positiv: „Die Idee ist tragfähig. Wir haben in diesem ersten Jahr viele Menschen mit Veranstaltungen rund um das Hörorgan erreicht und Kooperationen befördert, die ohne die Hörregion nicht zustande gekommen wären“, sagt...

  • Langenhagen
  • 06.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.