Kriminalstatistik

Beiträge zum Thema Kriminalstatistik

Lokales

„Jede Straftat weniger ist gut“

Kriminalstatistik weist für Langenhagen sinkende Fallzahlen aus Langenhagen. Das Polizeikommissariat (PK) Langenhagen hat die Kriminalstatistik 2021 veröffentlicht. Dabei wurden die Fälle von Kernstadt und Ortsteilen zusammengefasst. Auffällig: Es gab 2021 weniger Straftaten als im Jahr zuvor. 4281  Delikte nahm die Polizei auf, 2020 waren es noch 5237 – dies bedeutet einen Rückgang um 18 Prozent. Die Aufklärungsquote blieb mit 63,72 Prozent konstant (Vorjahr: 64,59 Prozent). Zurückzuführen ist...

  • Langenhagen
  • 31.03.22
Lokales
Stellten die Kriminalstatistik vor: Oliver Bunke (links) und Alexander Zimbehl.

Höchste Aufklärungsquote seit Jahren

Langenhagener Polizei ermittelte in Serie von 192 Navi-Diebstählen Langenhagen (ok). 68,08 Prozent – eine wirklich beeindruckende Quote und die höchste Zahl im Langenhagener Polizeikommissariat in den vergangenen zehn Jahren. Eine Aufklärungsquote, die nach Aussage des Kommissariatsleiters Alexander Zimbehl aber auch auf eine Serie zurückzuführen ist. Im vergangenen Jahr lag sie noch bei etwa 58 Prozent. 192 Einzeldiebstähle von Navigationsgeräten aus Autos, und der Täter konnte dingfest...

  • Langenhagen
  • 04.04.19
Lokales

Bei Betäubungsmitteln wird hart durchgegriffen

Kfz-Diebstähle bleiben ein Problem in der Langenhagener Kriminalstatistik Langenhagen (ok). Die Anzahl der Straftaten ist im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats auf 4.940 angestiegen; der höchste Stand im Fünf-Jahres-Vergleich. Die Aufklärungsquote hat sich mit 59,42 Prozent auf einem hohen Niveau stabilisiert. Und was die Zahl der Körperverletzungsdelikte angeht: Sie ist weiter angestiegen, aber der Anstieg hat sich verlangsamt. Besonders am Herzen liegt Kommissariatsleiter Andreas...

  • Langenhagen
  • 16.03.18
Lokales

Aufklärungsquote ist deutlich angestiegen

Polizeiliche Kriminalstatistik 2015 für Langenhagen Langenhagen (dl). Auch wenn Langenhagen ganz sicher keine Insel der Glückseligkeit hinsichtlich der allgemeinen Kriminalität darstellt - das wäre wohl zu viel verlangt - aber aufgrund der Erkenntnisse, die die aktuelle polizeiliche Kriminalitätsstatistik liefert, ist die Stadt Langenhagen dennoch ein sicheres Pflaster. Klar ist aber auch, dass die von einem Wohnungseinbruch oder anderen Delikten betroffenen Menschen die Dinge naturgemäß etwas...

  • Langenhagen
  • 17.03.16
Lokales

Weniger Fälle, mehr Aufklärung

Trefferquote bei Polizei steigt seit drei Jahren kontinuierlich Langenhagen (ok). Sinkende Fallzahlen bei einer erhöhten Aufklärungsquote – Kommissariatsleiter Andreas Alder ist mit der Kriminalstatistik 2014 durchaus zufrieden. In den vergangenen drei Jahren sei ein kontinuierlicher Anstieg zu verzeichnen gewesen – lag die Aufklärungsquote der bearbeiteten Delikte 2012 noch bei 50,22 Prozent, waren es 2013 bereits 55 Prozent und 2014 schon 58,51 Prozent. Dramatisch sehen die Prozentzahlen...

  • Langenhagen
  • 22.04.15
Lokales
Informierten sich über die aktuelle Kriminalstatistik von Langenhagen bei Kommissariatsleiter Andreas Alder (rechts):
SPD-Landtagsabgeordneter Marco Brunotte(2. von links)und SPD- Ratsfraktionsvorsitzender Marc Köhler.Foto: D. Lange

Kein Grund, sich zurückzulehnen

Polizeikommissariat Langenhagen stellt polizeiliche Kriminalstatistik vor Langenhagen (dl). Der neue Kommissariatsleiter Andreas Alder stellte unlängst die aktuelle Kriminalitätsstatistik des vergangenen Jahres vor. Insgesamt gesehen bleibt das Straftataufkommen, über die vergangenen drei Jahre gesehen, auf einem gleichbleibenden Niveau. Von 4353 im Jahr 2012 sank die Zahl nur leicht auf 4329 in 2013. Interessant dabei ist, was davon nach Abzug von Delikten wie Ladendiebstahl und Erschleichen...

  • Langenhagen
  • 24.09.14
Lokales
Jörg Schmelzer, Leiter der Einsatz- und Streifendienstes, kündigt weitere Maßnahmen an.

Zahl der Einbrüche steigt erheblich

Besonderheiten bei Kriminal- und Verkehrsunfallstatistik Langenhagen Langenhagen (gg). Keine Drogenszene, 90 Prozent Aufklärung bei Schlägereien und sehr wenige Fälle von Widerstand gegen Polizeibeamte - Kommissariatsleiter Andreas Alder kann sich beim Blick auf die Kriminalstatistik für das Jahr 2013 über weitere Besonderheiten in Langenhagen freuen. So gibt es beispielsweise fast keinen Handtaschenraub auf offener Straße. Detaillierter betrachtet gibt es aber Grund zur Besorgnis und...

  • Langenhagen
  • 11.04.14
Lokales
Kommissariatsleiter Klaus Waschkewitz, Polizeisprecher Manfred Pätzold und Kai Bebende, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, bei der Präsentation der Kriminalstatistik.

„Langenhagen hat keine Szene“

Kriminalstatistik 2012 bestätigt Präventionsarbeit Langenhagen (gg). Niedrig sind die Zahlen der Kriminalstatistik 2012 im Kommissariat Langenhagen. Zwar will Kommisssariatsleiter Klaus Waschkewitz keine Vergleiche zu den weiteren Kommissariaten der Polizeiinspektion Burgdorf mit Lehrte, Mellendorf und Großburgwedel ziehen, „die örtlichen Gegebenheiten sind verschieden“, doch „das ohnehin schon niedrige Niveau der Zahlen für Langenhagen hat zudem einen Abwärtstrend“, so seine Zusammenfassung....

  • Langenhagen
  • 22.02.13
Lokales

Nur auf den ersten Blick

Langenhagener Polizei setzt weiter auf Prävention Langenhagen (ok). Auf den ersten Blick sieht die Bilanz der Polizei Langenhagen in Sachen Kriminalstatistik nicht besonders aus: Die Straftaten sind 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent gestiegen; was die Aufklärung angeht, ist allerdings ein Rückgang von etwa neun Prozent zu verzeichnen. Doch, wie gesagt, nur auf den ersten Blick, denn Kommissariatsleiter Reinhard Cichowski hat einleuchtende Erklärungen für die Tendenz. Zum einen sei...

  • Langenhagen
  • 22.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.