Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales
Die Bereitschaft zum Sammeln war überwältigend.
2 Bilder

Ein sauberer Auftakt

Kampagnenstart am Silbersee mit vielen freiwilligen Helfern Langenhagen. Bei strahlendem Sonnenschein gab Bürgermeister Mirko Heuer den Startschuss für die neue Sauberkeitskampagne der Stadtverwaltung: „SauberMachtSchöner“ – stilecht in Form einer gemeinsamen Müllsammelaktion am Silbersee. Rund 50 Unterstützerinnen und Unterstützer hatten sich jetzt zusammengefunden, um das Team der Stadtverwaltung beim Aufräumen zu verstärken. Mirko Heuer begrüßte die bunt gemischte Gruppe und freute sich über...

  • Langenhagen
  • 21.07.21
Lokales
Achtlos weggeworfener Müll in und um Bissendorf ärgert Bürger, Kommunalpolitker und Gemeide. Foto: Privat
3 Bilder

Bürger beschwert sich über Müll und Dreck

Gemeinde und Ortsbürgermeisterin geben ihm teilweise Recht Bissendorf. Der Bissendorfer Heinz Sonnemann hat bei seinen täglichen Spaziergängen durch den Ort immer wieder festgestellt, dass es an vielen Stellen unsauber ist. Auf dem Gelände des Amtshofes am Bürgerhaus wachse seit einigen Wochen wieder das Gras aus den Steinen bei den Sitzbänken an dem Fußweg, was sehr unschön aussehe. Auch an der Seite beim Café Vatter an der Fußgänger-Ampel die kleine Insel vor der Ampel sehe sehr ungepflegt...

  • Wedemark
  • 07.07.21
kurz gemeldet

Illegal Bauschutt entsorgt

Polizei bittet um Zeugenhinweise Negenborn/Brelingen. In der Nacht zum Donnerstag gegen 00.35 Uhr meldete ein Zeuge eine illegale Müllentsorgung an der L 383 zwischen Negenborn und Brelingen. Eine polizeiliche Überprüfung ergab, dass es sich dabei um Bauschutt handelte. Bei einer anschließenden Überprüfung der umliegenden Gemeindeteile beziehungsweise Land- und Kreisstraßen konnten vier weitere Ablageorte von Bauschutt, jeweils in Fahrbahnnähe, festgestellt werden. Dabei handelt es sich...

  • Wedemark
  • 22.04.21
Lokales
Kinder der Gruppe Flexe von der Kita Krähenwinkel zeigen Bürgermeister Mirko Heuer und Krähenwinkels Ortsbürgermeister Steffen Hunger den von ihnen eingesammelten Müll und nutzen die Gelegenheit für die eine und andere Frage an die beiden.
2 Bilder

Wenn Müll achtlos weggeworfen wird

Kita-Kinder sammeln unter anderem Altglas und Plastikreste ein Krähenwinkel. „Warum schmeißen Erwachsene so viel Müll achtlos weg“, fragten Kinder der Kita Krähenwinkel mit Blick auf den Abfall, den sie innerhalb von zwei Wochen beim Spazierengehen im näheren Umfeld eingesammelt hatten. Zahlreiche Einweg- und Mehrwegflaschen, jede Menge Plastikmüll, eine Radkappe, einen Sattel, eine Schaufel, Kinderspielzeug und vieles, vieles mehr: Die Ausbeute, die sie Bürgermeister Mirko Heuer und...

  • Langenhagen
  • 01.04.21
Lokales
Gruppenbild mit Josie: Markus Villwock, Fachkoordinator Außendienst, Boris Ehrhardt, Abteilungsleiter Sicherheit und Ordnung, Bürgermeister Mirko Heuer und Andrea Sandt.

Josie ist neu dabei

Andrea Sandt soll Prävention in Sachen Müll leisten Langenhagen (ok). Josie ist neu bei der Stadtverwaltung in Langenhagen. Enmalige Investitionskosten 7.000 Euro, Personalkosten keine. Denn: Josie ist das E-Lastenrad der des mobilen Einsatzteams Müll (MEM), mit dem Mitarbeiterin Andrea Sandt unterwegs ist. Sie ist ebenfalls neu dabei und soll vor allen Dingen auf den Hauptachsen der Flughafenstadt wertvolle Präventionsarbeit leisten. Denn das Motto lautet auch in diesem speziellen Fall:...

  • Langenhagen
  • 17.12.20
kurz gemeldet

Polizei zeigt Herz

Godshorn: Müll wird wieder aufgeladen Godshorn (ok). Ein Herz für vermeintliche Müllsünder hat die Polizei jetzt in Godshorn gezeigt. Ein Autofahrer hatte am Sonntag am ehemaligen Hallenfreibad eine Menge Müll abgeladen, seine Nachbarin habe ihm erzählt, dass sei erlaubt. Ortsbürgermeisterin Ute Biehlmann-Sprung machte im Gespräch mit dem ECHO noch einmal deutlich, dass das keineswegs erlaubt sei. Unwissenheit schütze eben vor Strafe nicht. Ein Zeuge hatte den Mann auch schon angezeigt, die...

  • Langenhagen
  • 14.12.20
Lokales
Die Zustände sind an manchen Tagen – hier am 1. Juni – wirklich verheerend.

Ratten an der Wertstoffinsel?

Ratsmitglied Achim Hinz klagt über Standort Emil-Berliner-Straße Langenhagen (ok). Er ist AfD-Ratsmitglied Achim Hinz seit Längerem schon ein Dorn im Auge. Die Rede ist von der aha-Wertstoffinsel an der Emil-Berliner-Straße/Nähe Ilmenauweg, die gerade nach Feiertagen katastrophal aussehe. Die aha-Mitarbeiter, die den Müll eigentlich immer pünktlich abholten, kämen kaum hinterher. Es sei für sie jedes Mal ein Grauen, wenn sie aufräumen müssten. Spaziergänger, die dort mit ihren Hunden...

  • Langenhagen
  • 15.06.20
Lokales
Sind jeden Tag ab 6 Uhr im Einsatz: Alexander Nuss (links) und Frank Schumann.

Wenn die Müllkörbe in Corona-Zeiten überquillen

Wagen der Stadtreinigung nach zwei Stunden schon fünfmal gefüllt Langenhagen (ok). Pizza-Packungen, Essensverpackungen, Kaffee to go, Eisbecher – Alexander Nuss und Frank Schumann hatten in der Hochphase der Corona-Pandemie noch mehr als sonst zu tun. Das Duo ist bei der Stadt Langenhagen für die rund 780 Müllkörbe im Stadtgebiet zuständig, hat jeden Tag alle Hände voll zu tun. Nuss ist auf der Außentour hauptsächlich für die Langenhagener Ortsteile zuständig, Schumann übernimmt den...

  • Langenhagen
  • 27.05.20
Lokales
Wie auf einer Müllhalde: Die Stadtverwaltung muss in den Heestern reglmäßig aktiv werden.

Müllproblem in den Heestern

Einsatzgruppe kümmert sich um Sonderleerungen Langenhagen (ok). Müll in den Heestern und auch an den Stadtpark-Teichen – ein Problem, dass der Stadtverwaltung durchaus bekannt ist. Sektflaschen, Chipstüten –  oft sehe es dort wie nach einer Party aus. So ist zumindest der Eindruck eines unserer Leser, der das Ganze mit der Kamera festgehatlen hat. Inga Sievert von der Stadtverwaltung Langenhagen: "Wir haben das im Blick, die Stadtverwaltung leert dort regelmäßig. Sollte es nötig sein, kümmert...

  • Langenhagen
  • 08.05.20
Lokales
Der Bollerwagen ist nach der Tour gut gefüllt.
2 Bilder

Erschreckend und erbärmlich

ECHO-Leser sammelt jeden Tag eine Menge Müll Langenhagen (ok). Caprisonnen, Zigarettenpackungen, Chipstüten, Maisdosen – vielleicht Köder zum Angeln – Getränkedosen, Glasflaschen, und sogar volle Babywindeln.  Mit seinem alten Bollerwagen ein ECHO-Leser jeden Tag Müll in den Heestern, rund um den Wietzeblick, der hier seinem Namen Müllberg alle Ehren macht, und an den Baggerseen. Zwei gelbe Müllsäcke und etwa 20 bis 40 Glasflaschen kommen dabei jeweils locker zusammen. Und dazu noch jede Menge...

  • Langenhagen
  • 20.04.20
Lokales
Claudia Schwegmann (von links) mit Bürgermeister Helge Zychlinski, den Mitgliedern der Umwelt-AG des Gymnasiums Mellendorf und dem Umweltschutzbeauftragten der Wedemark René Rakebrandt. Foto: B. Stache
3 Bilder

Müll statt Lametta

Umwelt-AG Gymnasium Mellendorf „schmückt“ Weihnachtsbaum am Rathaus Mellendorf (st). Die Schüler der Umwelt-AG des Gymnasiums Mellendorf aus den 5., 7. und 9. Klassen haben sich mit dem Thema Müll beschäftigt und dabei den Weihnachtsbaum vor dem Rathaus mit Abfallresten „geschmückt“. Dies alles stellten sie am Donnerstagnachmittag im Beisein ihrer AG-Leiterin Claudia Schwegmann Bürgermeister Helge Zychlinski und dem Umweltschutzbeauftragten der Gemeinde Wedemark René Rakebrandt vor. Der Baum...

  • Wedemark
  • 27.11.19
Lokales
„Es ist nicht mehr gut“: Spontan organisierte Tabea Pipenbrink zum Klimastreiktag ein kleines Müll-Projekt in der Elisabeth-Kita.

Auf der Wäscheleine baumelt Müll

Spontane Aktion der Elisabeth-Kita zum Klimastreiktag Langenhagen. Auf der Wäscheleine baumelt Müll Spontane Aktion der Elisabeth-Kita zum Klimastreiktag „Und Gott sah auf alles, was er gemacht hatte: Es war alles sehr gut.“ (1. Mose 1,31) lesen Kinder und Eltern der Elisabeth-Kita in Langenhagen seit gestern auf einem handgeschriebenen Schild am Tor zu ihrer Kindertagesstätte. Wenn dann ihr Blick nach oben wandert, fällt er auf eine Wäscheleine, an der Ungewöhnliches baumelt: Winzige...

  • Langenhagen
  • 20.09.19
kurz gemeldet

Müll

Kaltenweide (ok). Ein Problem, das es in ganz Langenhagen gibt: Ortsratsmitglied Michael Horn (Grüne) machte in der jüngsten Ortsratssitzung auf Dreck und Müll am Seestädter Platz aufmerksam. Ortsratsbetreuer Helmut Büch nahm die Anregung auf und versprach, sich darum zu kümmern.

  • Langenhagen
  • 07.03.19
Lokales
Seit Jahren sieht es am Neuen Hessenweg zwischen Gailhof und Meitze so aus, wie auf diesem Bild, das ein Anwohner in den ersten Tagen des neuen Jahres gemacht hat. Foto: Privat
2 Bilder

Immer Ärger mit wildem Müll

Pausierende Lastwagenfahrer verschmutzen Neuen Hessenweg Gailhof (awi). Müll am Rande des Neuen Hessenweges, der ganz offensichtlich von rastenden LKW-Fahrern hinterlassen wird, ist seit Jahren ein Thema, das Anwohner und Gemeindeverwaltung beschäftigt und auch das ECHO hat mehrfach darüber berichtet – bisher ohne sichtbaren Erfolg. Jetzt hat ein Anwohner erneut Fotos gemacht und dem ECHO geschickt, mit der dringlichen Bitte, die Gemeinde möge endlich tätig werden und etwas gegen den Müll im...

  • Wedemark
  • 04.01.19
Lokales
Jede Menge Müll hatte sich angesammelt.
2 Bilder

Kotbeutel landeten in den Büschen

Müllsammelaktion für ein sauberes Quartier Langenhagen. Der Verein win - Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover organisierte jetzt eine Aufräumaktion in Wiesenau. Initiator für die Aktion war die Arbeitsgruppe „Sauberkeit im Quartier“, eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die mit lebhaften Aktionen für mehr Sauberkeit in Wiesenau sorgen möchten. Und das mit Erfolg! „Weniger Müll liegt rum!“, ist das Resümee der freiwilligen Helferinnen und Helfer. Mit Mülltüten und Greifern...

  • Langenhagen
  • 24.10.18
kurz gemeldet

Größere Mülleimer?

Verein BfK stellt Umfrage online Kaltenweide. Mit dem Thema "Überquellende Mülleimer" will sich der Verein "Bürger für Kaltenweide", kurz BfK, befassen und ruft zur Meinungsbildung auf. Online kann jedermann auf die Frage "Brauchen wir in Kaltenweide auf öffentlichen Flächen größere Mülleimer?" antworten. Der BfK sammelt alle Hinweise und Anregungen und wird die Liste gesammelt an die Stadtverwaltung übergeben. Ziel der Aktion soll sein, die Stadtverwaltung zur Prüfung des Sachverhalts zu...

  • Langenhagen
  • 03.07.18
kurz gemeldet

Müll abgekippt

Langenhagen. Zu einer umweltgefährdenden Abfallbeseitigung kam es im Verlauf der vergangenen Woche. Täter kippten Asbest-Platten auf den Parkplatz am Silbersee. Die fachgerechte Entsorgung ist zwischenzeitlich durch die Stadtverwaltung veranlasst worden.

  • Langenhagen
  • 18.06.18
Lokales
Claudia Koch (hinten, von links) und Petra Voigt vom Verein win planten gemeinsam mit Hans-Joachim Klatt, Iris Hegemann, Helga Alt, Gerd Schulz (vorne, von links), Susanne Herrmann und Valentin Herrmann.

Müll sammeln und Kunst erschaffen

Aktion in Wiesenau am Sonnabend, 21. April Langenhagen (gg). „Wir wissen, wir sind spät dran, aber wir haben auch viel vor“, sagt Claudia Koch vom Quartierstreff in Wiesenau mit Blick auf den Kalender. Es geht um die diesjährige Müll-Sammelaktion am Sonnabend, 21. April, von 10 bis 12 Uhr. Treffpunkt ist an der Freiligrathstraße 11. Andernorts sind die bekannten Flurreinigungen bereits gelaufen, sogar in der Kernstadt rund um das Rathaus wird schon eher, am 15. April, Müll gesammelt. Claudia...

  • Langenhagen
  • 11.04.18
kurz gemeldet

Abfall wiegen

Region. Der Müllentsorger aha überprüft stichprobenartig das Gewicht des Abfalls. Hintergrund ist die volumenabhängige Gebühr für den Rest- und Bioabfall. Es wird überprüft, ob das derzeit angewandte Raumgewicht für die Ermittlung der Gebühren weiterhin zugrunde gelegt werden kann oder ob es gegebenenfalls angepasst werden muss. Bei der Wiegung wird neben dem Gewicht auch der Befüllungsgrad des gewogenen Behältnisses festgestellt.

  • Langenhagen
  • 05.09.17
kurz gemeldet
Überall am Bahnhof in Schwarmstedt liegen Scherben rum.

Gemeinde setzt Belohnung aus

Müll und Zerstörungen am Bahnhof Schwarmstedt Schwarmstedt. Immer wieder gehen Meldungen im Rathaus über den Zustand am Bahnhof Schwarmstedt ein, denn offenbar sind dort Vandalen am Werk. Obwohl der Bauhof regelmäßig und mindestens einmal die Woche Mülleimer leert und das Gelände säubert, sieht es oft wenige Stunden später schon wieder schlimm aus und Müll und Scherben liegen herum. Nicht selten, dass die gerade geleerten Mülleimer mit Hausmüll aufgefüllt werden, um eigene Müllgebühren auf...

  • Schwarmstedt
  • 25.08.17
kurz gemeldet
So sieht es an mehreren Stellen im Langenhagener Stadtgebiet aus.

Müll wird wild entsorgt

Stadtverwaltung appelliert an die Vernunft Langenhagen (ok). Die Stadtverwaltung macht darauf aufmerksam, dass Müll einfach nicht in die städtischen Grünflächen gehört. Aktuell gab es gerade Fälle am Sollingweg und an der Walsroder Straße, obwohl da auch vier große Container stehen. Die Verantwortlichen der Stadtverwaltung appellieren an die Vernunft, den Müll nicht wild zu entsorgen. Das komme immer und immer wieder vor.

  • Langenhagen
  • 02.05.17
kurz gemeldet

Proaktiv und reaktiv

Vier Stadtmitarbeiter bald in Sachen Müll unterwegs Langenhagen (ok). Das Reinigungskonzept am Silbersee sei verbesserungswürdig, viel Müll liege herum, merkte ein Langenhagener in der jüngsten Einwohnerfragestunde an. Für Wilhelm Behrens ein gesamtgesellschaftliches Problem, das nur über Ansprache zu lösen und Kontrolle in den Griff zu bekommen sei. Mirko Heuer erläuterte in der jüngsten Ratssitzung, dass es durchaus ein Konzept gebe. Eine Sondertruppe sei mit zwei Mann auch in kurzen...

  • Langenhagen
  • 04.04.17
Lokales
Viele Helfer machten beim Frühjahrsputz mit.
2 Bilder

70 Helfer waren unterwegs

Zehn Kubikmeter Müll gesammelt Langenhagen. Zum Frühjahrsputz auf Grünflächen und an Straßenrändern hatte die Stadtverwaltung eingeladen. Freiwillige sollten gemeinsam mit Bürgermeister Mirko Heuer das Zentrum fein machen und Unrat beseitigen. Gegen 10 Uhr waren rund 70 Helfer bereit, loszulegen. Ausgestattet mit Greifzangen, gelben Handschuhen und roten Müllsäcken wurde an der Konrad-Adenauer-Straße bis zur Theodor-Heuss-Straße, rund um das CCL, entlang der Schönefelder-Straße sowie dem...

  • Langenhagen
  • 28.03.17
Lokales
Die freiwilligen Helfer hatten alle Hände voll zu tun.

Geocacher sammelten fleißig Müll

56 Säcke kamen am Silbersee zusammen Langenhagen (ok). "Cache In – Trash Out" – kurz CITO – hieß es jetzt am Silbersee. Die Langenhagener Geocacher mit Unterstützung aus der Region Hannover und sogar aus Siegen haben ein Müllsammelevent gestartet, um die Natur zu schützen. Insgesamt haben mehr als 45 Teams, etwa 65 bis 70 Personen, mehrere Kubikmeter Müll (40 Säcke à 30 Liter und 16 Säcke à 60 Liter) gesammelt sowie ein fast komplettes Fahrrad, mehrere Grills und Reifen. Darüber hinaus...

  • Langenhagen
  • 26.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.