Reichstag

Beiträge zum Thema Reichstag

Aus der Region
Hendrik Hoppenstedt hatte Ratsmitglieder aus seinem Wahlkreis und Ehrenamtliche in den Reichstag eingeladen. Foto: Bundesregierung/Volker Schneider

Ratsmitglieder besuchen Reichstag

Hendrik Hoppenstedt lud Mitglieder aus seinem Wahlkreis ein Wedemark. Unmittelbar nachdem sie eine Debatte auf der Besuchertribüne im Plenarsaal verfolgt hatten, traf eine Besuchergruppe von Ratsmitgliedern aus der Wedemark und weiteren ehrenamtlich Tätigen ihren Wahlkreisabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU) im Reichstag zum Gespräch. Hoppenstedt berichtete über seine Tätigkeiten als Bundestagsabgeordneter und als Staatsminister bei der Bundeskanzlerin. Er erläuterte, wie Wahlkreisthemen...

  • Wedemark
  • 25.06.18
Lokales
Hendrik Hoppenstedt (Mitte) gab den IGS-Schülern im Reichstag gerne Auskunft.

Im Reichstag unterwegs

IGS-Schüler trafen Hendrik Hoppenstedt Langenhagen. Im Rahmen einer fünftägigen Klassenfahrt nach Potsdam machte die Klasse 8.5 der IGS auch einen Ausflug nach Berlin zum Deutschen Bundestag. Nach einem Informationsvortrag auf der Besucherebene des Plenarsaals trafen sie ihren CDU-Bundestagsabgeordneten Hendrik Hoppenstedt (CDU) zum Gespräch. Die Schüler hatten viele Fragen im Gepäck. So wollten sie von Hendrik Hoppenstedt beispielsweise wissen, wie er zu Dieselfahrverboten steht, ob er schon...

  • Langenhagen
  • 07.05.18
Lokales
Für das gemeinsame Foto ging Hendrik Hoppenstedt (Mitte) mit seinen Gästen in die Kuppel des Reichstagsgebäude.

Dank an Ehrenamtliche

Hoppenstedt begrüßt Langenhagener in Berlin Langenhagen. 50 Bürger aus Langenhagen folgten der Einladung des CDU-Wahlkreisabgeordneten Hendrik Hoppenstedt, um sich über seine politische Arbeit im Bundestag zu informieren. Zu Hendrik Hoppenstedts Gästen gehörten Mitglieder des Repair Treff, der DLRG und Mitarbeiter der Tafel. Einen der Höhepunkte des dreitägigen Aufenthalts in der Bundeshauptstadt bildete eine Führung durch das Bundeskanzleramt. Zudem besuchten die Gäste das...

  • Langenhagen
  • 27.01.17
Lokales
Die Feuerwehr Hellendorf mit Caren Marks unter der Reichstagskuppel. Foto: Privat

Kein Eierlikör für Caren Marks

Hellendorfer Feuerwehr bei SPD-Bundestagsabgeordneter Hellendorf. Die Freiwillige Feuerwehr Hellendorf hat am Sonntag zur Tagesfahrt nach Berlin eingeladen und 45 Teilnehmer sind dieser Einladung gefolgt. Nach einer Stadtrundfahrt wurden die Hellendorfer von der SPD-Bundestagsabgeordneten Caren Marks, selbst förderndes Mitglied der Nachbarwehr Mellendorf, empfangen, die ein Programm im Reichstagsgebäude organisiert hat. Nach einem Vortrag über das Gebäude und die Arbeit des Parlaments war...

  • Wedemark
  • 30.05.11
Aus der Region
Die Bürgerinnen und Bürger aus allen acht Kommunen des Wahlkreises der SPD-Abgeordneten Caren Marks vor dem Reichtag in Berlin

Politische Bildung kann Spaß machen

SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks lädt nach Berlin ein Region. Drei Tage politische Bildung erlebten rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Berlinfahrt, zu der die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks eingeladen hatte. Ein anspruchsvolles Programm erwartete die Gruppe, die sich aus Bürgerinnen und Bürgern aus allen acht Kommunen des Wahlkreises der Abgeordneten zusammensetzte. Marks empfing ihre Gäste im Reichstagsgebäude, wo sie ihren Arbeitsalltag in Berlin und im Wahlkreis...

  • Wedemark
  • 18.04.11
Lokales
Die Schüler der KGS Schwarmstedt besuchten den CDU-Abgeordneten Reinhard Grindel im Reichstag in Berlin.

KGS-Schüler besuchten Grindel in Berlin

CDU-Bundestagsabgeordneter erklärte seinen Arbeitsalltag Schwarmstedt. Spannende Gespräche an spannendem Ort, diese Möglichkeit hatten jetzt 45 Schüler der 10. Klassen der KGS Schwarmstedt auf Einladung des örtlichen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel in Berlin. Bei ihrem Besuch im Reichstagsgebäude kamen sie zu einem Gedankenaustausch mit Grindel im Fraktionssaal der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zusammen und nahmen auf den Stühlen Platz, auf denen sonst die Abgeordneten aus...

  • Wedemark
  • 18.03.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.