Symposium

Beiträge zum Thema Symposium

Lokales
Bürgermeister Helge Zychlinski (rechts) eröffnet im Bürgerhaus in Bissendorf das 4. Symposium im Rahmen des Projekts „Die Geschichte der Wedemark von 1930 bis 1950“. Foto: B. Stache
6 Bilder

4. Wedemärker Geschichts-Symposium

Regionspräsident Hauke Jagau spricht über Erinnerungskultur und warnt vor Rechtspopulismus Mellendorf (st). Bürgermeister Helge Zychlinski eröffnete am Donnerstagabend in Bissendorf das 4. Symposium im Rahmen des Projekts „Die Geschichte der Wedemark von 1930 bis 1950“. Zirka 120 Gäste hatten den Weg in das Bürgerhaus gefunden. Auf großes Interesse – vor allem der anwesenden Rats- und Ortsratsmitglieder – war die Ankündigung des Bürgermeisters gestoßen, mit Auslaufen der Förderschule im...

  • Wedemark
  • 02.03.19
Lokales
Stellvertretender Regionspräsident Michael Dette (von links), Bürgermeister Helge Zychlinski, Landtagspräsident a.D. Jürgen Gansäuer und Franz Rainer Enste beim 3. Symposium im Forum Campus W. Foto: B. Stache
10 Bilder

Euthanasie und Zwangssterilisation

Gymnasiasten berichten über Ermordung behinderter Menschen im Nationalsozialismus Mellendorf (st). Herr S. aus Hellendorf, Herr G., Frau D. und Herr B. – sie allen stammten aus der Wedemark und sie alle wurden Opfer von Euthanasie oder Zwangssterilisation im Nationalsozialismus. Die Schicksale dieser Menschen fanden Schüler des Leistungskurses Geschichte des Gymnasiums Mellendorf heraus, die sich mit dem Thema „Verfolgung und Ermordung behinderter Menschen“ beschäftigten. Die Gymnasiasten...

  • Wedemark
  • 03.02.18
Lokales
Bürgermeister Helge Zychlinski (von links), Franz Rainer Enste und Martin Stöber halten den soeben erschienenen Band 4 „Alltag in der Diktatur – Erinnerungen an das dörfliche Leben in der Wedemark“ in den Händen. Foto: B. Stache
2 Bilder

Geschichte der Gemeinde Wedemark

Vierter Buchband als Festschrift mit starken Vortragstexten erschienen Mellendorf (st). Der Gemeinde Wedemark ist mit der Herausgabe des vierten Buchbands im Rahmen des Projekts „Die Geschichte der Wedemark von 1930 bis 1950“ ein weiterer Meilenstein gelungen. Der Titel des Buchs: „Alltag in der Diktatur – Erinnerungen an das dörfliche Leben in der Wedemark“. So lautete auch das Motto eines Symposiums am 9. November im Bürgerhaus in Bissendorf. Die beeindruckenden Wortbeiträge von Bürgermeister...

  • Wedemark
  • 23.12.17
Lokales
Professor Andor Izsák sorgt mit seinem Klavierspiel für den feierlichen, musikalischen Rahmen des Symposiums im Bürgerhaus in Bissendorf. Foto: B. Stache
4 Bilder

Symposium Erinnern – Wozu?

Festredner im Bürgerhaus Bissendorf betonen Bedeutung von Geschichte Bissendorf (st). Zu einer besonderen und in dieser Form einmaligen Veranstaltung hatte die Gemeinde Wedemark am Montagnachmittag in das Bürgerhaus in Bissendorf eingeladen. Unter dem Titel „Erinnern – Wozu (überhaupt)?“ gab es im Rahmen des Projektes „Geschichte der Wedemark 1930-1950“ ein Symposium. Bürgermeister Helge Zychlinski begrüßte nach der musikalischen Eröffnung durch Professor Andor Izsák unter den 180 Gästen ganz...

  • Wedemark
  • 21.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.