Wiesenau

Beiträge zum Thema Wiesenau

kurz gemeldet

Was läuft im Quartierstreff?

Viele Angebote in Wiesenau im Mai Langenhagen (ok),Im Mai und darüber hinaus stehen wieder einige Termine im Quartierstreff Wiesenau auf dem Programm. Zu ihrer Ausstellung lädt Malerin Christa Schmidt für Sonnabend, 7. Mai, ziwschen 16 und 18 Uhr in den Quartierstreff ein. Wer selbst malen lernen möchte, kann beim kostenlosen Kursus am Donnerstag, 12. Mai, zwischen 15 und 16.30 Uhr teilnehmen. Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer (0511) 86 04-216 oder auch unter wiesenau@win-e-v.de....

  • Langenhagen
  • 29.04.22
Lokales
Wollen mit dem Verein Win auf die Menschen im Quartier zugehen: Geschäftsführerin Claudia Koch, Vorstandsvorsitzender Karl Heinz Range, Projektkoordinatorin Anna-Maria Eichhorn sowie die Vorstandsmitglieder Friedrich Schleenbecker und Dieter Bergmann.

Miteinander gesund leben

Pilotprojekt "Aufsuchende Gesundheitsförderung" im Wiesenauer Quartier Langenhagen (ok). Sie gehen zu den Menschen in Wiesenau: Seit April 2022 weitet der Verein Win "Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG"  das bestehende Quartiersmanagement mit „Aufsuchender Gesundheitsförderung“ aus. „Nach Abschuss unseres erfolgreichen Projekts „Gesund im Quartier“ werden wir mit den Erkenntnissen weiterarbeiten und Gesundheitsförderung und Quartiersmanagement in der unmittelbaren Nachbarschaft umsetzen“,...

  • Langenhagen
  • 26.04.22
Lokales
Auch Praktikantin Hannah Dyszack (von links), Diakonin Annika Kruse und den Konfis Malin und Zamira macht das Werfen von Farbbällen Spaß.


„Wir haben die Kinder nicht aus dem Blick verloren“

Diakonin und Konfis gestalten den „Kindertreff Wiesenau“ Langenhagen. „Die Kinder hier im Stadtteil sollen wissen, dass es mindestens einmal im Monat ein Angebot für sie gibt, das ihnen richtig Spaß macht“, sagt Annika Kruse. „Und sie sollen merken, dass wir sie während der langen Corona-Zeit nicht aus dem Blick verloren haben.“ Die Diakonin, die in den Langenhagener Kirchengemeinden Emmaus und St. Paulus aktiv ist, betreut an diesem Tag gemeinsam mit Konfirmand*innen und Praktikantin Hannah...

  • Langenhagen
  • 26.04.22
Lokales

Für ein Wohlfühlgefühl im Viertel

Frühjahrsputz in Wiesenau am Sonnabend, 19. März Langenhagen. Saubere Straßen, Gehwege und Grünflächen im Quartier –unter anderem dafür engagiert sich die „AG Sauberes Wiesenau“ des Nachbarschaftsvereins win.Denn Klein und Groß, Jung und Alt - jeder möchte sich im Viertel wohlfühlen. Daher schließt sich der Verein mit dem Quartierstreff Wiesenau dem „Frühjahrsputz“ der Stadt Langenhagen an und „fegt“ am Sonnabend, 19. März,  durch Wiesenaus Straßen. Alle, die sich dieser Müllsammel-Aktion...

  • Langenhagen
  • 08.03.22
Lokales

Lieblingsmotive im Süden Langenhagens gesucht

Win und NABU starten Foto-Projekt "Wiesenau im Fokus" Langenhagen. Der Apfelbaum im Garten, der Löwenzahn am Wegesrand, die Efeuranken an der Hauswand – die Schönheit der Natur zeigt sich an vielen Orten. Im Jahreslauf ändert sich die Natur und somit auch das Erscheinungsbild des Apfelbaums, des Löwenzahns und das der Efeuranken. Oft werfen wir nur einen kurzen Blick darauf und erkennen die Veränderung nur, wenn der Baum bereits entlaubt ist, der Löwenzahn sich zur Pusteblume gewandelt und das...

  • Langenhagen
  • 21.02.22
Lokales

Eine starke Nachbarschaft

Alltagsbegleiter bieten Unterstützung in Wiesenau Langenhagen. Sich ehrenamtlich um andere kümmern, Zeit verschenken oder auch mal Begleitung zu Arztbesuchen – schon seit 2016 engagieren sich ehrenamtlich Aktive beim Nachbarschaftsverein win  – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover als Alltagsbegleiter in Wiesenau und Umgebung. Ihr Einsatz für die vorwiegend älteren Menschen ist vielfältig:“Je nachdem, was sich die Senioren und Seniorinnen wünschen, wird vorgelesen, gemeinsam gebacken...

  • Langenhagen
  • 07.02.22
Lokales

Für alle Schmökerfreunde

Neues Angebot im Quartierstreff Wiesenau Langenhagen. Wer kennt das auch: ein Buch, dass einen so richtig „gepackt“ hat oder eine Geschichte, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht? Schon der amerikanischeSchriftsteller James Daniel wusste: „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.“ Der Verein win lädt alle Schmökerfreunde herzlich zu einem Austausch über Lieblingsgeschichten und favorisierte Autoren ein. Ab dem 8.Februar wird jeden zweiten Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr in...

  • Langenhagen
  • 02.02.22
Lokales

Auf fünf Tage ausgeweitet

Fuhrenkamp: Impfen immer montags bis freitags Ab Montag, den 6. Dezember, wird im Fuhrenkamp 3 in Wiesenau, montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr geimpft. Die Region Hannover hat der Stadt Langenhagen mitgeteilt, dass täglich ein Impfteam und ab Dienstag voraussichtlich zwei Impfteams der Johanniter impfen werden. Ein Impfteam schafft etwa 150 Impfungen. Genauere Angaben waren Freitag noch nicht möglich, da die Einsatzplanungen für die zweiten Teams noch nicht abgeschlossen...

  • Langenhagen
  • 06.12.21
Lokales

Corona-Impfung ohne Termin

Impfzentrum in Wiesenau startet am 2. Dezember Langenhagen. Die Stadt Langenhagen richtet ab Donnerstag, 2. Dezember, in Wiesenau ein stationäres Corona-Impfzentrum ein, das von der Region Hannover betrieben wird. Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren können sich, jeweils donnerstags und freitags von 10 bis 16 Uhr, im Fuhrenkamp 3 in Wiesenau impfen lassen. Es werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen angeboten. Nach Auskunft der Region sollen mRNA-Impfstoffe verimpft werden, aktuell der...

  • Langenhagen
  • 29.11.21
Lokales
Sammelt fleißig Kochrezepte: Wolfgang Nimmich.
2 Bilder

Ein pulsierender Mittelpunkt

Der Quartierstreff in Wiesenau feiert seinen siebten Geburtstag mit vielen Gästen Langenhagen (ok). Es war im Grunde genommen so, wie vor der Corona-Pandemie. Der Platz vor dem Quartierstreff in Wiesenau war gut gefüllt, für Kaffee und Kuchen war gesorgt. Die Clowns Spax und Manoli snd auf ihren unverwechselbaren Rikschas durchs Qiuartier geradelt, und auf die Kinder warteten Ballon-Tiere und Glitzer-Tattoos sowie Clown Bubu. Sieben Jahre Quatierstreff sind auch sieben Jahre Erfsgeschichte. Der...

  • Langenhagen
  • 11.10.21
Lokales

Auf grün-gelben Pfaden Wiesenau entdecken

17. September: das Quartier auf besondere Art und Weise erleben Langenhagen. Für Freitag, 17. September, wird in der Zeit von 16 bis 18 Uhr eingeladen,  das Quartier Wiesenau auf besondere Art und Weise zu erleben. Unter der Pandemie sei einmal mehr deutlich geworden, wie wichtig ein attraktives und anregendes Wohnumfeld für die Wohn- und Lebensqualität ist. Orte, die auf ihre Entdeckung warten, Plätze, die zum Verweilen einladen, Straßen, die Begegnung ermöglichen und Angebote, die zur...

  • Langenhagen
  • 09.09.21
Lokales
Die beiden Clowns haben wieder die richtigen Ideen.

Mondfische angeln

1. September: Kinder-Theater & Quatsch mit Sauce Langenhagen. Die beiden Clowns Spax & Manoli wollen Mondfische angeln, aber der Mond ist spurlos verschwunden. Was tun? Natürlich, der Mond wird gepflanzt – mit Erdmondsamen aus dem Spax-Spuxi-Land!Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren können dieses „Abenteuer mit viel Freundschaft zum Glück“ mit erleben. Zum Abschluss der Sommerferien am Mittwoch, 1. September, lädt der Verein win das Kinder-Mit-Mach-Theater von 15 bis 18 Uhr auf den...

  • Langenhagen
  • 23.08.21
Lokales
Die Wiesenauer wollen ihr Quartier bunt und vielfältig gestalten.

Kreative Balkonkönige gesucht

Fünfter Balkon- und Gartenwettbewerb in Wiesenau Langenhagen. Der Verein win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover sucht die kreativsten Balkonköniginnen oder Balkonkönige in Langenhagen/Wiesenau. Unter dem Motto: “Bunte Blütenpracht in allen Ecken“ ruft der Nachbarschaftsverein seinen fünften Balkon- und Gartenwettbewerb aus und möchte vor allem eins: Tolle Balkon- und Gartenideen zum Thema „Bunte Vielfalt im Garten und auf dem Balkon“ sammeln. Dieses Jahr dreht sich beim Balkon-...

  • Langenhagen
  • 05.05.21
Lokales

Liebens- und lebenswert

Befragung der Bewohnerinnen und Bewohner in Wiesenau Langenhagen. Der Verein win - Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover schaffte mit dem Quartierstreff Wiesenau seit mehr als sechs Jahren einen Anlaufpunkt für Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtteil : Hier trifft man sich, hier unternimmt man etwas zusammen, hier ist man Wiesenau. Win ist die Plattform, auf der Nachbarinnen und Nachbarn sich für ihr Quartier engagieren und ihre vielfältigen Ideen einbringen können. Nun ist ein guter...

  • Langenhagen
  • 09.03.21
Lokales
Hannah steht jetzt auch in Wiesenau am Quartierstreff.

Auch ohne Auto mobil

Hannah ist da - das Lastenrad für Wiesenau Langenhagen. Mit Hannah, dem praktischen Lastenfahrrad, ist man auch ohne Auto ganz schön mobil. Besonders wenn es darum geht, Lasten aller Art zu bewegen. Zum Beispiel den Einkauf, die Blumenerde für den Balkon oder schwere Getränkekisten. Hannah ist auch ohne Elektromotor leicht zu fahren, hat acht Gänge, einen stabilen Gepäckträger und ist verkehrssicher ausgestattet – inklusive Schloss und Abdeckplane. Das Lastenfahrrad Hannah kann ab sofort auch...

  • Langenhagen
  • 08.12.20
Lokales
In der Advents-Box wird eine kleine Aufmerksamkeit weitergereicht.

Gemeinsam im Advent

Freude und Besinnlichkeit mit drei Einrichtungen Langenhagen. In Wiesenau haben sich drei Einrichtungen zusammengetan, um die Adventszeit gerade in der Zeit des Lockdowns gemeinsam aktiv zu gestalten. Mit der Aktion „Advents-Box“ wollen die Emmausgemeinde, die Diakonie Hannover-Land und der Nachbarschaftsverein win ein wenig Freude und Besinnlichkeit weitergeben. Dazu wird Unterstützung benötigt! Sabine Behrens, Pastorin der Emmausgemeinde erklärt: „Wir suchen Menschen, die anderen eine Freude...

  • Langenhagen
  • 08.12.20
Lokales
Mutmachplakate sind in Wiesenau aufgehängt worden.

Mutmach-Rallye in Wiesenau

Zwölf Plakate mit Sprüchen in Wiesenau aufgehängt Langenhagen. Der Nachbarschaftsverein win hat im Rahmen des Projekts "Gesund im Quartier" insgesamt zwölf Plakate mit "Mutmach- Sprüchen" in Wiesenau aufgehangen, die Wiesenauer und andere Interessierte bis zum 29. November entdecken können. Die "Mutmach-Plakate“ verschönern nicht nur das Quartier und zaubern ein Lächeln ins Gesicht, sondern laden zum Spazierengehen ein! Zudem gibt es im Quartierstreff Wiesenau "Mutmach-Rallye-Karten“ und einen...

  • Langenhagen
  • 06.11.20
Lokales
Die Mülsammelaktion läuft dieses Mal unter besonderen Hygienebedingungen ab.

Herbstputz in Wiesenau

Müllsammel-Aktion startet am Sonnabend, 7. November Langenhagen. Im Verein win e.V. - Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH engagieren sich Menschen für ihr Quartier. In Wiesenau trifft sich zum Beispiel seit 2014 eine Arbeitsgruppe, die sich dem Thema „Sauberkeit“ verschrieben hat. Die Menschen, die sich in dieser Gruppe engagieren, kümmern sich in ihrem direkten Wohnumfeld zu den verschiedensten Inhalten rund um diesen Bereich. So wurden auf Betreiben der Arbeitsgruppe schon...

  • Langenhagen
  • 28.10.20
Lokales
Die Vernissage der Ausstellung mit Bilder von Marcel Gust ist am Dienstag über die Bühne gegangen.

Einblick in die junge Gesellschaft

Kunst im Quartierstreff Wiesenau Langenhagen. Im Quartierstreff Wiesenau werden die Wände für wechselnde Ausstellungen verschiedener Künstler genutzt. Seit vorigem Dienstag können die Bilder des jungen Langenhageners Marcel Gust betrachtet werden. Die Bilder eines modernen abstrakten Realismus geben einen Einblick in die junge Gesellschaft, ihren Themen und Herausforderungen und den nicht immer ganz so leichten Weg der Perönlichkeitsentwicklung. Aber auch alltägliche Fragen und persönliche...

  • Langenhagen
  • 08.10.20
Lokales
Auch Bürgermeister Mirko Heuer hatte viel Spaß bei der Einweihung in Wiesenau.
2 Bilder

Ein wirklich gelungener neuer Stadtraum

Kinder, Jugendliche und Nachbarn weihten den neu gestalteten Jugendplatz ein Langenhagen. Ende voriger Woche ist der Jugendplatz in Wiesenau offiziell eingeweiht worden. Rund 50 Gäste waren zu der Feier auf den Spiel- und Jugendplatz an der Hackethalstraße gekommen. Sie probierten die neuen Geräte des zum Klettern und Turnen und Skaten aus oder sahen begeistert den Sportlicheren dabei zu. „Schon über den Sommer konnten wir sehen, wie gut der Platz angenommen wird“, sagte Mirko Heuer,...

  • Langenhagen
  • 16.09.20
Lokales
An der Heinrich-Heine-Straße steht bereits eines der neuen Eingangsschilder Wiesenaus.

Neue Schilder heißen Gäste willkommen in Wiesenau

Zwei Standorte wurden jetzt bestückt / zwei weitere werden noch folgen Langenhagen. Auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft (AG) „Für ein grünes Wiesenau“ werden die Gäste in Langenhagens südlichsten Stadtteil ab sofort herzlich begrüßt. An der Heinrich-Heine-Straße in Höhe der Bachstraße und am Sonnenweg bei der Autobahnunterführung stehen die neuen Eingangsschilder bereits. An zwei anderen Standorten werden weitere folgen. Die Arbeitsgemeinschaft hatte sich im Rahmen des städtebaulichen...

  • Langenhagen
  • 06.08.20
kurz gemeldet

Sexualdelikt in Wiesenau

Langenhagen. Sexualdelikt in Wiesenau: Ein Mann sprach am Dienstag gegen 22.45 Uhr nach Auskunft der Polizei sein Opfer an, das auf dem Fahrrad vorbeifuhr. Die Frau hielt an. Der Beschuldigte äußerte daraufhin, dass die beiden sich kennen würden und umarmte das Opfer anschließend. Zudem griff der Beschuldigte das Opfer an den Po und leckte dessen Hals. Anschließend fuhr das Opfer davon. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 1,70 Meter groß, südländisches Erscheinungsbild, 35 Jahre...

  • Langenhagen
  • 30.07.20
Lokales
Der ganze Bereich ist in Wiesenau umgekrempelt worden.

Für 335.000 Euro auswändig umgestaltet

Hackethalstraße: Jugend- und Skaterplatz ist 7.000 Quadratmeter groß Langenhagen (ok). Der Jugend- und Skaterplatz in der Nähe der Hackethalstraße ist etwa 7.000 Quadratmeter groß. Mit Hilfe des Sanierungsprogramms „Soziale Stadt“ wurde der in die Jahre gekommene Bereich umgekrempelt und den heutigen Ansprüchen angepasst. Kinder und Jugendliche wurden im Prozess mehrfach beteiligt; ihre Wünsche und Anregungen flossen in die Entwurfsplanung ein. Für etwa 335.000 Euro ist der Jugendplatz Wiesenau...

  • Langenhagen
  • 29.07.20
Lokales
Matthias Thäle: "Die Mitarbeiter sind sehr sorgsam und professionell mit der Situation umgegangen."

„Zusammenspiel so gut wie noch nie“

DRK-Sozialstation: Abstriche im Rahmen des Katastrophenschutz Langenhagen (ok). Die Corona-Krise stellt gerade für den ambulanten Pflegedienst eine besondere Herausforderung dar. „Jeden Tag gibt es neue Erkenntnisse, jeden Tag müssen wir uns auf etwas Neues einstellen“, sagt Matthias Thäle, beim DRK Langenhagen für die Sozialstation zuständig. Gerade zu Beginn der Pandemie seien Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel überall ausverkauft und Restbestände richtig teuer gewesen. Die Fachkraft...

  • Langenhagen
  • 23.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.