E-Scooter

Alkoholfahrt

Anke Wiese
Anke Wiese | am 23.08.2021

Langenhagen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle eines E-Scooter stellten Polizeibeamte am Sonnabend gegen 0.20 Uhr im Bereich Ernst-August-Nebig-Alle/Theodor-Heuss-Straße fest, dass der 53 Jahre alte Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Auf der Polizeidienststelle wurde eine gerichtsverwert-bare Atemalkoholmessung durchgeführt und ergab 0,4 mg/l entspricht 0,8 Promille). Dieser Wert erfüllt den Tatbestand...

Alkoholisiert auf E-Scooter

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 14.06.2021

Langenhagen. Sonnabendmorgen gegen 3 Uhr: Ein 31-Jähriger führte nach Auskunft der Polizei einen E-Scooter an der Westfalenstraße, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,41 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt, eine Blutprobe angeordnet. Die  Weiterfahrt wurde untersagt.

Betrunken auf E-Scooter

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 07.06.2021

Langenhagen. Bei einer Verkehrskontrolle am Drosselweg am Sonnabend gegen 22.20 Uhr wurde festgestellt, dass ein 38-jähriger Mann unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken mit einem E-Scooter im öffentlichen Verkehrsraum fuhr. Der Alcotest ergab nach Auskunft der Polizei einen Wert von 2,25 Promille.. Auf der Dienststelle wurde durch den Arzt eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Erlaubnis fehlte

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 05.08.2020

Langenhagen. Ein 23-jähriger Hannoveraner fuhr nach Auskunft der Polizei am Dienstag gegen 11.35 Uhr auf der Karl-Kellner-Straße mit seinem Elektro-Scooter.  Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Elektro-Scooter weder über die erforderliche Betriebserlaubnis noch über einen Versicherungsschutz verfügte.

E-Scooter

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 28.10.2019

Langenhagen. Ein zwölfjähriges Mädchen führte nach Auskunft der Polizei am Sonntag gegen 16.45 Uhr an der Brüsseler Straße ohne Berechtigung ein Elektrokleinstfahrzeug (E-Scooter), das zudem nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen war und über keine Betriebserlaubnis verfügte. Mit den Erziehungsberechtigten wurde der Sachverhalt erörtert. Eine Weiterfahrt wurde untersagt.

Transportverbot von E-Scootern in Bus und Bahn

Anke Wiese
Anke Wiese | am 14.01.2015

Gudrun Pieper sieht Diskriminierung von Behinderten