Quergedacht

1 Bild

Stärkungsmittel

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 12.05.2010

Ein Mann steht händeringend vor seinem Hausarzt und sagt: „Herr Doktor, Sie haben mir doch diese Flasche mit dem Stärkungsmittel verschrieben ..." — „Na, und?" fragt der Arzt und betrachtet die Flasche. „Ich krieg sie nicht auf!" Die Hörer oder Leser reagieren auf solche Witze fast immer mit Lachen oder Schmunzeln. In der Komik der Situation steckt etwas, was den Humor im Menschen zum Vorschein kommen lässt. Lachen ist die...

Kann sich in meinen Leben Auferstehung ereignen ?

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 08.04.2010

Wir Christen feiern in diesen Tagen das Fest der Auferstehung. Wir sagen, Jesus Christus ist gestorben und nach drei Tagen von den Toten auferstanden. Aus seiner Lehre und aus dem Fakt der Auferstehung ziehen wir die Konsequenz, auch unser Leben ist nicht mit dem Tod zu Ende, wir haben jetzt glaubend die Hoffnung und Zuversicht, dass wir bei Gott ewiges Leben haben. Deswegen wünschen sich Menschen im orthodoxen Bereich in...

Kann sich in meinen Leben Auferstehung ereignen?

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 06.04.2010

Wir Christen feiern in diesen Tagen das Fest der Auferstehung. Wir sagen, Jesus Christus ist gestorben und nach drei Tagen von den Toten auferstanden. Aus seiner Lehre und aus dem Fakt der Auf-erstehung ziehen wir die Konsequenz, auch unser Leben ist nicht mit dem Tod zu Ende, wir haben jetzt glaubend die Hoffnung und Zuversicht, dass wir bei Gott ewiges Leben haben. Deswegen wünschen sich Menschen im orthodoxen Bereich in...

1 Bild

Sieg oder Niederlage?

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 24.03.2010

Am Ende steht immer die Niederlage. Ob bei Sportlern oder in unserem eigenen Leben. Am Ende können wir nicht Sieger oder Hero bleiben. Schade, dabei tun wir so viel für den Erfolg. Wir lernen und arbeiten, trainieren und studieren und vorübergehend sieht es auch nach dem großen Erfolg aus. Wir schaffen Prüfungen, gründen eine Familie, sind erfolgreich. Am Ende stehen aber doch die Niederlage, der Verlust und das...

Ein gutes Gesicht

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 04.03.2010

Dieser Tage war ich beim Friseur. Das ist schon ein seltsamer Beruf, schoss es mir in den Kopf. Sie schnitt mir die Haare ab, mit Maschine und Schere und am Ende waren auf meinem Kopf weniger Haare als zuvor. Ich kam mit meiner Friseuse darüber ins Gespräch. Sie fand, dass der Beruf des Friseurs nun ganz und gar kein seltsamer Beruf ist und meinte: „Wenn ich Haare abschneide, muss ich eine Idee haben vom Kopf. Entscheidend...