Stauende

A 7: Am Stauende aufgefahren

Anke Wiese
Anke Wiese | am 25.06.2021

Schwerverletzter Fahrer bei Lastwagenunfall am Dienstag

Lkw-Fahrer schwer verletzt

Anke Wiese
Anke Wiese | am 17.12.2020

Buchholz/Aller. Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Osteuropa wurde am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr bei einem Unfall auf der A 7, Fahrtrichtung Hamburg, Gemarkung Buchholz/Aller, schwer verletzt. Der Mann hatte offensichtlich das Stauende übersehen und war nahezu ungebremst auf einen Sattelzug aufgefahren. Er kam umgehend in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 90.000 Euro.

Unfallopfer erliegt Verletzungen

Anke Wiese
Anke Wiese | am 27.07.2020

Mellendorf. Der Verkehrsunfalldienst Hannover teilt mit, dass der am 23. Juli bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Mellendorf lebensbedrohlich verletzte 25-Jährige Autofahrer am Sonntag verstorben ist. Wie berichtet, war der Mann am vergangenen Donnerstag gegen 13.40 Uhr auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs, als er nahezu ungebremst auf ein Stauende auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Golf...

Aufs Stauende aufgefahren

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 08.05.2020

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn (BAB) 2