Strafverfahren

Autopanne wird zum Verhängnis

Anke Wiese
Anke Wiese | am 01.02.2021

Buchholz/Aller. Weil er mit einer Autopanne auf einem Parkplatz an der Autobahn 7 bei Buchholz /Aller liegen blieb, muss ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Lüneburg nun mit mehreren Ermittlungsverfahren rechnen. Als dieser in der Nacht von Sonntag auf Montag von Polizeibeamten auf einem Parkplatz kontrolliert wurde, auf welchem er mangels Benzin zum Stehen kam, ergab die Kontrolle zunächst, dass der Fahrer keinen Führerschein...

Strafverfahren eingeleitet

Anke Wiese
Anke Wiese | am 21.12.2020

Mellendorf. Ein 62-jähriger Bewohner aus Celle überführte am Sonnabend um 11.40 Uhr seinen kurz zuvor privat gekauften PKW VW Polo mittels roten Kennzeichen des gewerblichen Verkäufers vom Verkaufsort nach Hause und wure dabei von Polizeibeamten auf der Kaltenweider Straße überprüft. Da ein solche Fahrt nicht den Voraussetzungen zur Nutzung der sogenannten „roten Händlerkennzeichen“ unterliegt, wurde ein Strafverfahren...

Jungstute angegangen

Redaktion ECHO
Redaktion ECHO | am 28.10.2020

Mellendorf. Ein 18-jähriger Wedemärker wurde am Sonntag an der Hermann-Löns-Straße dabei beobachtet, wie er zunächst eine behandschuhte Hand auf eine Stute legte und dann in die Genitalien beziehungsweise den After eindrang. Die hinzugerufene Polizei nahm die Angaben der Zeugen auf, stellten die Handschuhe sicher und brachten den18-jährigen zur Dienststelle. Das Motiv für dieTat konnte nicht geklärt werden, da er sehr...

Strafverfahren

Oliver Krebs
Oliver Krebs | am 17.11.2014

Langenhagen. Nachdem Besucher des Flohmarktes an der Neuen Bult am Sonnabendmittag einen Hinweis auf den Verkauf von verbotenen Gegenständen gaben, wurde die Auslage eines 24-jährigen Verkäufers überprüft. Die eingesetzten Beamten stießen dort auf Pfefferspray und Elekroschockgeräte, die der in Barsinghausen wohnende 24-Jährige zum Verkauf anbot. Sowohl das Pfefferspray polnischen Fabrikats sowie aus den USA...