Adventszeit im Schloss Landestrost Premieren: „SchlossLeuchten“ und kulinarischer Weihnachtsmarkt in Neustadt

Julvisor gastiert auf Schloss Landestrost.
Region. Mit dem „SchlossLeuchten“ beginnt am Freitag, 2. Dezember, die Vorweihnachtszeit auf Schloss Landestrost. Bis Sonntag, 11. Dezember, werden die Fassade und der Innenhof des Renaissanceschlosses in Neustadt täglich von 16 bis 23 Uhr festlich illuminiert. Das „SchlossLeuchten“ lässt auch den Weihnachtsmarkt – organisiert vom Team Kultur der Region Hannover - erstrahlen, der in diesem Jahr erstmals in Landestrost aufgebaut wird. Vom 9. bis 11. Dezember bieten Gastronomen aus der Region kulinarische Spezialitäten an: Glühwein und Feuerzangenbowle, Wildbratwurst und belgische Pommes, Lebkuchen und Maronen. Zeitgleich ist im Schloss die Ausstellung „Form und Design“ geöffnet. Kunsthandwerkerinnen und –handwerker präsentieren Arbeiten aus Glas, Keramik, Textil, Holz und Leder.
Die passende Musik darf beim „SchlossLeuchten“ nicht fehlen: Am Samstag, 10. Dezember sind im Großen Saal Julvisor zu Gast. Der Band-Name ist Programm. Julvisor bedeutet übersetzt schlicht: „Weihnachtslieder“. Die fünf Musiker widmen sich den traditionellen Weihnachtsliedern des Nordens und schöpfen dabei aus Folk, Jazz und Klassik, ohne die ursprüngliche Schönheit der Melodien preiszugeben.
Karten für das Konzert mit Julvisor kosten im Vorverkauf 18 Euro (ermäßigt zwölf Euro) und können beim Team Kultur unter Telefon 05032/ 89 91 54 oder E-Mail kultur@region-hannover.de bestellt werden. Der Besuch des Weihnachtsmarktes und der Ausstellung „Form und Design“ ist kostenlos.
Öffnungszeiten am Freitag, 9. Dezember, 17 bis 22 Uhr, am Samstag, 10. Dezember, 14 bis 23 Uhr und am Sonntag, 11. Dezember, 11 bis 18 Uhr.