Am 2. April 2011 startet der Serengeti-Park Hodenhagen in die neue Saison Der Winterschlaf ist vorbei!

Eine gähnende Löwin im Serengeti-Park.
Region. Das Abenteuer kann beginnen: Am 2. April eröffnet der Serengeti-Park Hodenhagen nach seiner Winterpause und startet mit aufregen den Attraktionen für die ganze Familie in die neue Saison. Vier Erlebniswelten gilt es zu entdecken: die Tier-, die Affen-, die Wasser- und die Freizeitwelt. Turbulent und sogar ein wenig gruselig geht es bei der Dschungel- und der Aqua-Safari zu. Wer sich für seine Expedition ein wenig mehr Zeit nehmen will, kann sich in einer der bequemen Lodges über Nacht einquartieren. Seit der Gründung im Jahr 1974 wurde der Park fortlaufend ausgebaut und erstreckt sich heute auf eine Fläche von mehr als 200 Hektar.

Neu in 2011
Der schwarze Panther, bekannt als Paulchen, ist mittlerweile eine pubertierende Raubkatze. Nachdem er seine Kindheit bei Ersatzmama Regina Hamza in Gesellschaft der Kaninchendame Lisa verbracht hat, kann er nun im Kreise seiner Raubtierfamilie im Serengeti-Park bestaunt werden. Besonderes Highlight in dieser Saison ist die neue Safari-Anlage der weißen Tiger inmitten der Tierwelt. Auf ihrer Fahrt durch das Gelände können die Besucher die faszinierenden und seltenen Raubtiere jetzt auch direkt aus der Nähe betrachten. Mit der Errichtung dieser neuen Anlage kann der Serengeti-Park seinen Gästen nun eine der größten zusammenhängenden Raubtieranlagen der Welt präsentieren.

Putzige Tierkinder
Anfang April stellen sich außerdem Lara, Niza, Nero und Rudolf, die neuen Kinder des Serengeti-Parks vor: Lara ist ein putziges Nashornmädchen, das Mitte Februar geboren wurde. Die beiden weißen Löwenbabys Niza und Nero sind Anfang Dezember unter dramatischen Umständen zur Welt gekommen, das Giraffenbaby Rudolf erblickte kurz vor Weihnachten das Licht der Welt.

Öffnungszeiten
Vom 2. April bis Ende Oktober 2011, täglich von 10 bis 18 Uhr
An bundeseinheitlichen Feiertagen und während der niedersächsischen Sommerferien von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet; Eintrittspreise; Erwachsene: 25 Euro; Kinder (drei bis zwölf Jahre): 20 Euro.