Artistisches und komödiantisches Feuerwerk zur See

Maxim Kriger auf dünnen Brettern und dicken Rohren in atemberaubender Höhe – Nervenkitzel pur. Foto: Bernd Stache

Die Clowns Company-Premiere im GOP Hannover

HANNOVER (bst). Die artistischen und komödiantischen Wellen schlagen gleichermaßen hoch beim neuen GOP-Programm „Die Clowns Company – Lust auf Lustig!“ des hannoverschen Varieté-Theaters im Georgspalast. Ob im Hafen oder auf hoher See, das internationale Ensemble zieht den Zuschauer von Beginn an in seinen Bann und nimmt ihn mit auf eine turbulente Seefahrt voller atemberaubender Akrobatik und Clownerie. Wenn sich Maxim Kriger auf dünnen Brettern und dicken Rohren regelrecht in atemberaubende Höhen schraubt, ist Nervenkitzel pur angesagt. Serge Huercio präsentiert sich auf seinem Fahrrad mit Weltklasse-Kunststücken, während Anton Franke & Viktor bei ihrem Comedy-Programm auch einmal alle physikalischen Gesetze außer Kraft treten lassen – wie es scheint. Naël Jammal bringt die Zuschauer mit seiner Handstandequilibristik – kopfüber – zum Staunen und Natalia Bakun überzeugt mit ihrem dynamischen Hula Hoop Spektakel. Beim Auftritt von Anna & Julietta kommt im GOP Hannover virtuose Partnerakrobatik auf die Bühne, ganz nah am Zuschauer, wie auch bei der raffinierten Jonglage von Lady J. und dem Duo Gorodji, das sich an Strapaten (in der Luftakrobatik verwendete Bänder) in perfekter Harmonie zwischen Himmel und Erde bewegt. Die spannungsgeladene Seefahrt wird äußerst humorvoll von Eduardissimo, dem Clown mit den auffallend großen Augen und der markanten roten Nase begleitet. Dahinter verbirgt sich Edouard Neumann, der zugleich als Regisseur für „Die Clowns Company – Lust auf Lustig!“ verantwortlich ist. Die Clowns Company macht mit ihrem aktuellen Programm im GOP Varieté-Theater Hannover noch bis Sonntag, 25. Oktober 2015 so richtig Lust auf lustig.