Attraktive Jugendangebote in der Wedemark

Anna Thumser (von links), Werner Bürgel, Martin Stadniczuk und Dorothee Lüdeke präsentieren das neue Veranstaltungsplakat der evangelischen Jugend. Foto: V. Lubbe

Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen stellt Plan vor

Brelingen (vl). Dieses Jahr stehen wieder zahlreiche Möglichkeiten für Jugendliche zur Verfügung den Sommer mal anders zu verbringen oder sich im Kirchenkreis zu profilieren. Die evangelische Jugend und der Kreisjugenddienst Burgwedel-Langenhagen haben ein buntes Plakat zusammengestellt, auf denen alle Aktionen beschrieben sind. Nicht nur die alljährliche Jugendleiter Ausbildung findet statt, sondern auch eine Südtirolfreizeit oder das Vogesenzeltlager.
Jede Aktion muss groß angelegt geplant werden. Damit Sommerfreizeiten und Jugendgottesdienste stattfinden können, braucht es viele helfende Hände. Kirchenkreisjugendwart Werner Bürgel und Dorothee Lüdeke sowie Diakonin Anna Thumser bekommen zurzeit Unterstützung von Martin Stadniczuk, der sein Berufspraktikum in Burgwedel-Langenhagen absolviert. Stadniczuk steht am Ende seines Ausbildungsweges und sucht nach dem Praktikum einen Platz in einer Kirchengemeinde. Wichtig sei ihm die Religion und die soziale Arbeit. „Martin hat uns auch nochmal die Blicke geschärft und hilft richtig gut“ ,so Bürgel. Da aber alle Stellen im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen vergeben seien, suche er sich woanders etwas. „Nichts ist beständiger als der Wandel“ , äußerte sich Dorothee Lüdeke dazu. Eventuell werde bis zum Sommer noch eine Stelle frei und Martin Stadniczuk kann weiterhin vor Ort helfen.
Letztes Jahr hatte die Region Hannover insgesamt 25.000 Teilnehmertage. Dass sind Tage, an denen Aktionen mit Teilnehmern gestartet werden. Alleine aus dem Kirchenkreis kommen schon 6.000 Teilnehmertage. „Das ist ein positiver Trend für uns“, freute sich Werner Bürgel. Nach der Verabschiedung der Trainees in der Wedemark sei klar zu erkennen, wie engagiert nach der Konfirmation weitergearbeitet werde. Die Plakate mit den Aktionen werde in Arztpraxen, Schulen und im Kirchenkreis verteilt.