Backhaus und Slowikowski sind Junggesellen

Haben ihre Tischlerausbildung erfolgreich abgeschlossen und wurden dafür in Wennebostel zu Junggesellen ernannt: Die 15 Absolventen der Tischler-Innung Burgdorf. Foto: S. Birkner

Tischler-Innung Burgdorf spricht 15 Gesellen frei

Wennebostel (sb). Mit einer feierlichen Zeremonie hat die Tischler-Innung Burgdorf am vergangenen Freitag ihren diesjährigen Ausbildungsjahrgang verabschiedet. Im Wennebosteler Gasthaus Bludau wurden 13 junge Männer und zwei junge Frauen vom Lehrlingsstatus freigesprochen. Zum Altkreis gehören neben Burgdorf Uetze, Sehnde, Burgwedel, Isernhagen und die Wedemark.
Als Vorsitzender des Prüfungsausschusses erläuterte Heinz-Jürgen Krüger den Ablauf der Ausbildung. Einem Jahr Schulbildung an der Berufsfachschule Holztechnik in Burgdorf folgen zwei praktische Ausbildungsjahre im Betrieb. „Spätestens sechs Monate vor Ende der Ausbildung sollten die Lehrlinge damit beginnen, sich Gedanken über ihr Gesellenstück zu machen“, erklärte Krüger. Dabei handelt es sich um ein Objekt, in das etwa 80 Arbeitsstunden investiert werden sollen. Für die Bauphase werden die angehenden Gesellen 14 Tage lang freigestellt. Im gleichen Maße entscheidend für die Freisprechung ist eine Arbeitsprobe, die unter Zeitdruck nach Anleitung gefertigt werden muss. Für eine Holzkiste standen in diesem Jahr sieben Stunden Arbeitszeit zur Verfügung.
Krüger lobte die frisch gekrönten Junggesellen als „besonders eifrigen Jahrgang“. 15 Absolventen bedeuteten einen durchschnittlichen Wert, sodass kein bedrohlicher Rückgang der Auszubildendenzahl festgestellt werden könne.
Unter den 15 Freigesprochenen waren am Freitag in Wennebostel auch zwei Wedemärker: Thorben Backhaus aus Meitze, der seine Ausbildung in der Tischlerei von Hartmut Knoke absolvierte und Marciej Slowikowski, der in Burgwedel lernte. Außerdem haben Nick Hansel (ebenfalls bei Hartmut Knoke), Nicolas Bonath (bei der Kreft Innenausbau-Team GmbH) und Daniel Pospischil (bei Hans-Jürgen Daberkow) ihre Ausbildung in der Wedemark absolviert.