Bald Vorverkauf für „Nacht der Pferde“

Europas schönste Pferde-Gala am 2. und 3. Dezember auf der Messe

Hannover. Magische Momente, atemberaubende Akrobatik und faszinierende Stars in schöner Atmosphäre – seit mehr als zehn Jahren ist die „Nacht der Pferde“ (2. und 3. Dezember) der Höhepunkt der Messe Pferd & Jagd. Die Pferde-Gala steht für das Beste, was die europäische Pferdeshow-Szene zu bieten hat. Rund 10 000 Zuschauer haben die spektakuläre Show im vergangenen Jahr besucht. Wer sich Plätze sichern möchte, sollte den Vorverkauf ab September nutzen und sich Tickets sichern. Von Nonchalance bis Nervenkitzel, von Comedy bis Klassik reicht das umfangreiche Programm, das auch 2011 wieder mit den weltbesten Reiterstars, heißen Newcomern und den schönsten Pferderassen der Welt gespickt ist.
Vor allem Frankreich ist diesmal mit drei großen Namen stark vertreten, die in Hannover gemeinsam Premiere feiern. Absoluter Superstar ist Frédéric Pignon, der Meister der Freiheitsdressur. Mit seiner Familie gehört er zu den ganz Großen der Pferdeszene und tritt nun erstmals in Hannover auf. Er wird, wie sein bekannter Bruder Jean-Francois im letzten Jahr, das große Gala-Publikum mit unglaublichen, emotionalen Schaubildern – mal ruhig, mal temporeich – in den Bann ziehen. Mit seinen wunderschönen weißen Lusitanos präsentiert er Artistik und beeindruckende Freiheitsdressuren voller Harmonie und Vertrauen, alles ohne Sattel und Trense. Der Ticketverkauf startet im September – wo und wie wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.