Deutsche Inline Hockey Meisterschaft – Scorpions greifen an!

Der Inline Hockey Meister von 1999

Das große Revival: Mannschaft will sich nach 1999 wieder den Titel erkämpfen

Region. Es ist schon eine Weile her, doch den meisten noch in sehr guter Erinnerung: 1999 meldeten die Scorpions, damals noch als Wedemark Scorpions, ein Inlinehockey-Team für die Deutsche Meisterschaft an und wurden prompt Deutscher Inline Hockey Meister. Spieler wie David Haas oder Kerry Goulet trugen dazu bei, den Titel erstmals zu holen und alle Fans, die live dabei waren, sprechen noch heute von den Spielen und der anschließenden Meisterfeier. Nun starten die Hannoveraner das große Inline-Revival und wollen sich in diesem Jahr erneut den Titel erkämpfen! Unter der Leitung von Chef-Coach Siggi Reiss werden die Spieler Jonas Langmann (Tor), Andy und Danny Reiss, Toni Krinner, Lenny Soccio, Justin Spenke, Robin Thomson, Julian von Ploetz, Markus Kohlrusch sowie Karan Moallim, Arthur Lemmer, Artur Grass, Dennis Szygula und Stefan Streser (die TOP 5 Kandidaten von Generation Hockey) um den Meistertitel kämpfen. Komplettiert wird das Team durch Tina Evers (Eishockeyspielerin 1. Bundesliga Damen), die laut Trainer Reiss „so manchen männlichen Gegner alt aussehen lassen wird!“. Die erste Turnierrunde wird in Langenhagen, im Lenny Soccio Ice & Event Center, ausgespielt. Es treten die Teams der Hannover Scorpions, der Celler Oilers und der Langenhagen Jets gegeneinander an. Gespielt wird jeweils an zwei Turniertagen (28. Mai 2011 und 25. Juni 2011) im Modus „Jeder gegen Jeden“ (pro Turniertag also drei Spiele). Der Sieger dieser Runde nimmt an der Qualifikation zur Nordmeisterschaft teil und spielt dabei gegen den Westsieger. Der Gewinner dieser Partie kämpft dann in der Finalrunde um die Deutsche Inline Hockey Meisterschaft 2011. Vor den Scorpions liegt also ein gutes Stück Arbeit und die Mannschaft von Trainer Reiss hofft auf die grandiose Unterstützung ihrer Fans. Tickets für die Spiele sind an beiden Turniertagen jeweils an der Tageskasse des Soccio-Centers erhältlich. Kinder und Jugendliche bis einschließlich des 16. Lebensjahres haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen 5 Euro.

Die Begegnungen und Uhrzeiten lauten (sowohl für den 28. Mai 2011 als auch den 25. Juni 2011):
1) 13 Uhr: Celler Oilers – Langenhagen Jets
2) 16 Uhr: Hannover Scorpions – Celler Oilers
3) 19 Uhr: Langenhagen Jets – Hannover Scorpions