Die Wedemark gehört dazu

Martina Behne bekommt Blumen von Dr. Alexey Ponomarev (VHS Hildesheim) überreicht. (Foto: Foto: vhs Hannover-Land)

Offizielle Eröffnungsfeier der neuen vhs-Räume am Schloss Landestrost

Neustadt/Wedemark. Die neuen Räume des Zweckverbandes vhs Hannover Land (VHS), zu der auch die Wedemark gehört, am Schloss Landestrost in Neustadt, wurden in einer kleinen Feierstunde offiziell eröffnet. Gleichzeit wurde auch das 20-jährige Bestehen des Zweckverbandes vhs Hannover Land gewürdigt. Das große Hoffest muss leider wegen der noch bestehenden pandemischen Hygieneregelungen auf das Frühjahr verschoben werden. „Wir hätten zusätzlich so gerne auch im großen Rahmen mit allen Interessierten, Teilnehmenden, Kooperationspartnern und Dozenten in unseren neuen Räumen gefeiert. Aber das wird im Frühjahr nachgeholt!“ sagt die Geschäftsführerin Martina Behne. Der neue Termin wird rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben.
Gäste aus Politik, Verwaltung und der Erwachsenenbildung fanden sich ein, um gemeinsam auf den feierlichen Anlass anzustoßen und die Räumlichkeiten kennenzulernen.
Die Zweckverbandsgeschäftsführerin Martina Behne eröffnete die Feierstunde mit einem großen Dank an die kommunalen Vertreter und alle helfenden Hände, die den Umzug vom VZL in die neuen Räume am Schloss ermöglicht haben. „Damit bieten wir unseren Kundinnen und Kunden eine zeitgemäße, inspirierende Lernumgebung“, freut sich Martina Behne.
Wertschätzende Grußworte und herzliche Glückwünsche kamen von der Direktorin des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens Berbel Unruh, dem Vorsitzenden der Zweckverbandsversammlung, Herrn Günther Barthel und der Vorsitzenden des Zweckverbandsausschusses, Monika Probst. In einem Fachreferat nahm Herr Prof. Dr. Bernd Käpplinger von der Justus-Liebig-Universität Gießen den stets notwendigen Wandel in der Erwachsenenbildung auf und wies auf die aktuelle Anforderungen zur digitalen Transformation hin. Das musikalische Rahmenprogramm wurde durch Jeremy Mallek, 16-jähriger Klavierschüler der Musikschule Neustadt, gestaltet.

Bilder: 1291 = Schulungsraum EG 01 / Saal
1308 = Frau Behne bekommt Blumen von Dr. Alexey Ponomarev (VHS Hildesheim) überreicht.
1324 = Schlosshof / vor dem VHS-Gebäude
1346 = (v.l.) Christina Schlicker (Bürgermeisterin in Neustadt-Eilvese), Maic Schillack (1. Stadtrat in Neustadt), Monika Probst (Stadträtin in Garbsen, Zweckverbandsauschussvorsitzende),
Günther Barthel (Zweckverbandsversammlungsvorsitzender), Martina Behne (Geschäftsführerin vhs Hannover Land), Gina Radas (Architektin),
Anja Römisch (Geschäftsführerin der Stiftung Kulturregion Hannover), Ralf Krüger (Architekt), Carsten Piellusch (Bürgermeister in Wunstorf),
Michael Dette (Grüner Stadtrat in Hannover), Uta Lamla (Grüne Regionsabgeordnete aus Neustadt)