Für Dinkar geht die Sonne auf

Dinkar bekommt Hilfe beim auspacken

Elefantenbaby Nr. 4 feiert 1. Geburtstag

Region. Strubbelige Haare, knuddelige 411 Kilo, sonniges Gemüt. Elefantenkind Dinkar ist ein richtiger kleiner Wonneproppen, liebt Gesellschaft (jeder Elefantenpfleger muss mindestens einmal am Tag freundlich berüsselt werden) und Bananen. Und genau auf die hoffte er heute an seinem ersten Geburtstag – schließlich gab es für seinen Bruder Felix kürzlich zum Geburtstag eine große Bananentorte! Doch es kam noch viel besser: Für den Asiatischen Minifanten hat sein deutschindisches Patenunternehmen TUI InfoTec das passende Geschenk zum ersten Geburtstag gefunden, bei dem für Dinkar die Sonne aufging: Eine große Kiste randvoll gefüllt mit Bananen, Äpfeln und frischen Zweigen! Nach einem herzlichen Geburtstagsständchen der Zoobesucher stürmte Dinkar sein Geschenk und plünderte die mit Sonnen bedruckte Kiste. „Dinkar“ heißt nämlich aus dem Indischen übersetzt „Sonne“. Das vitaminreiche Geschenk teilte er sich mit seiner nur drei Monate älteren Halbschwester Saphira – gemeinsam feiert es sich eben noch mal so schön. Auch Mutter Manari und Saphiras Mutter Sayang halfen Dinkar unter dem Applaus der Zoobesucher, die Sonnen-Kiste zu leeren. TUI InfoTec wird den kleinen Elefantenbullen nun ein weiteres Jahr lang unterstützen. "Wir freuen uns sehr, dass TUI InfoTec die Patenschaft für ein weiteres Jahr übernommen hat", so Zoodirektor Frank Werner. „Die Patenschaft für Dinkar ist für uns ein Glücksgriff. Unbekümmert, frech und neugierig – er ist ein echter Sympathieträger“, sagte Heinz Kreuzer, Vorsitzender der TUI InfoTec-Geschäftsführung. „Dinkar verbindet die Mitarbeiter unseres deutsch-indischen Unternehmens und bringt sie zum Lächeln, kulturübergreifend“, ergänzte Srikar Reddy, indischer Geschäftsführer von TUI InfoTec.