Gartenregion Hannover 2010: „Offene Gartentür – Gartenkultur von unten“

Wann? 17.09.2010 18:00 Uhr

Wo? Deutsches Museum, Hannover DEauf Karte anzeigen
Hannover: Deutsches Museum |

Vortrag im Deutschen Museum für Karikatur und Zeichenkunst – Wilhelm Busch

Region. Am Freitag, 17. September, 18 Uhr, spricht der österreichische Gartenexperte Christian Hlavac im Deutschen Museum für Karikatur und Zeichenkunst – Wilhelm Busch (Georgengarten) über „Offene Gartentür – Gartenkultur von unten“. Hlavac ist studierter Landschaftsplaner und lebt in Wien. Er ist seit vielen Jahren als Gartentouristiker und Gartenhistoriker tätig und ein Kenner internationaler Entwicklungen auf dem Feld privater Gartenkultur. Der Vortrag ist öffentlich, der Eintritt frei. Der Vortrag im Wilhelm-Busch-Museum beschließt eine Tagung zum Thema „Offene Gartentüren“: Seit 20 Jahren öffnen Menschen in der Region Hannover ihre privaten Gärten an bestimmten Tagen für die Öffentlichkeit. Die Aktion „Offene Pforte – Gärten in und um Hannover“ ist die älteste ihrer Art in Deutschland. Was als spontane Idee aus Anlass des 750. Stadtgeburtstags von Hannover begann, verbreitete sich rasch in allen Teilen der Bundesrepublik. Allein in Niedersachsen sind seitdem etwa 35 ähnliche Initiativen entstanden, die jetzt zu der Zusammenkunft nach Hannover eingeladen wurden. Veranstalter der Tagung ist die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium, der Region Hannover, der Landeshauptstadt Hannover, der Stiftung Niedersachsen und dem Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur der Leibniz Universität Hannover. Neben dem allgemeinen Erfahrungsaustausch sollen vor allem Möglichkeiten der Zusammenarbeit der niedersächsischen „Offenen Pforten“ ausgelotet werden.