Gartenregion Hannover 2011 Gedichte und Gerichte: Ein Orientalischer Abend im Teegarten Hainholz

Region. Der Tee- und Obstgarten Hainholz hat sich zu einem beliebten Treffpunkt der Generationen und Kulturen entwickelt: Das Areal im hannoverschen Norden ist wie geschaffen für „Gartenbegegnungen“. In diesem Jahr wird der Teegarten zum Schauplatz einer kleinen Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Kultur vor meiner Haustür“. Den Auftakt macht ein Orientalischer Abend am Freitag, 10. Juni, mit Märchen, Liedern, Tänzen, Gedichten und Gerichten. Beginn ist um 19 Uhr.
Unter der Leitung von Barbara Ellen Erichsen und Tatiana Ilschenko ist eine Vielzahl von Musikern, Poeten, Tänzerinnen und Köchinnen beteiligt, einige davon aus Hainholz und Nordstadt. Gemeinsam gestalten sie ein vielfältiges Programm, das die Besucher einen Abend lang in den Orient entführen will. In deutscher, persischer, russischer und türkischer Sprache werden Gedichte rezitiert. Ali Akbar Haidpour und Setareh verzaubern mit Märchen aus Persien; es wird getanzt, gesungen, musiziert und aufgetischt. Die Organisatoren des Abends versprechen unvergessliche „Garten-Ohren-Gaumen-Freuden“.
Eintritt inkl. Essen: 9,50 Euro, erm. 6 Euro; Ort: Teegarten Hainholz, Rübekamp/Hans-Meinecke-Weg 9; 30165 Hannover/Hainholz; Veranstalter: Internationale StadtteilGärten Hannover e.V.; E-Mail isghannover@web.de; ÖPNV -Tipp: Stadtbahnlinie 6 (Haltestelle Fenskestraße) Bus 121 (Haltestelle Voltmerstraße); Hinweis: Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Kulturtreff Hainholz, Voltmerstraße 36, 30165 Hannover statt.