Gesellschafter des TfN unterzeichnen Vereinbarung über Finanzierung Zukunft des Theater für Niedersachsen ist bis 2014 gesichert

Region. Der Zweckverband Landesbühne Hannover, die Stadt Hildesheim und der Landkreis Hildesheim haben am 6.Oktober 2011 als Gesellschafter des Theaters für Niedersachen (TfN) eine Vereinbarung über die Finanzierung des TfN für die Jahre 2012 bis einschließlich 2014 unterzeichnet. Damit ist – soweit auch die Gremien der beiden Hildesheimer Gesellschafter endgültig zustimmen – die Zukunft des Theaters bis 2014 gesichert.
Der Zweckverband Landesbühne bewertet die Einigung positiv. „Das ist ein wichtiges Signal, insbesondere für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagte der Geschäftsführer des Zweckverbandes, Andreas Kranz. „Es gilt nun, in diesem Zeitraum schon die Weichenstellungen für die Zeit ab 2015 zu treffen.“
Die Vereinbarung sieht vor, dass die Region Hannover als größter Beitragszahler im Zweckverband Landesbühne für 2014 einen reduzierten Beitrag überweist. Die anderen Gesellschafter des TfN gleichen die Differenz aus. Die drei Gesellschafter haben darüber hinaus vereinbart, Gespräche über die zukünftige Finanzierung des TfN über das Jahr 2014 hinaus aufzunehmen. Die Region Hannover wird in diesem Zusammenhang - wie angekündigt - ihre bisherige Förderpraxis ebenfalls diskutieren und bewerten.