Ginsengfest am Himmelfahrtstag

Die eigenen Füße zum Wippen bringt die musikalisch mitreißende Darbietung der Gruppe „Strings on wings“.

Die „Menschenwurzel" im Fokus beim Jubiläum

Walsrode. In Bockhorn wird gefeiert – in diesem Jahr gleich doppelt. Die FloraFarm mit ihren einzigartigen Ginseng-Gärten begeht ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren wird hier die „Menschenwurzel“ angebaut und vor 20 Jahren wurde das Unternehmen FloraFarm als Anbieter hochwertiger Ginsengprodukte gegründet.
Das beliebte Ginsengfest bietet am Himmelfahrtstag (17. Mai) mit seinem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm das passende Ambiente zum Feiern und sich Amüsieren. Um 10 Uhr startet der Festtag mit einem Open-Air-Gottesdienst. Schwungvoll leitet die Oldies Concert Band aus Wietzendorf dann ab 11 Uhr zum Ginsengfest über. Besonderer Anziehungspunkt der Veranstaltung unter dem bewährten Motto „Ginseng, Kunst & Kulinares“ sind die Stände der zahlreichen Kunsthandwerker. Mit der Darbietung ihrer außergewöhnlichen Künste wie dem Herstellen von Schmuck, Holzarbeiten oder Textilkunst haben sie viele Fans gewonnen und laden zum Verweilen und Staunen ein. „Das Ginsengfest hat uns all die Jahre als besonderes Highlight im Jahresverlauf begleitet“, so Gesine Wischmann, Geschäftsführerin der FloraFarm, „und sich als fester Treffpunkt zu Himmelfahrt etabliert. So freut es mich, gerade auch im Jubiläumsjahr mit einigen neuen Ausstellern und Angeboten wieder Anziehungspunkt für Einheimische, aber auch Gäste der Region zu sein, die gemeinsam mit uns feiern.“
Die vielfältige Auswahl an Keramik, stilvollen Accessoires, handgesiedeten Seifen oder Metallkunst, die für die Gestaltung der eigenen vier Wände oder des Gartens genutzt werden können, sorgen für Aufmerksamkeit. Gestaunt werden darf auch bei einer faszinierenden Tanzdarbietung voller Exotik, die alle Blicke auf sich lenkt. Die eigenen Füße zum Wippen bringt die musikalisch mitreißende Darbietung der Gruppe „Strings on wings“. Treffpunkt der jungen Gäste hingegen sind der beliebte BaumCircus mit Hängebrücken, Kletternetzen oder Balanceseilen sowie die Hüpfburg, die zum Toben einladen. Ponyreiten, fantasievolles Kinderschminken oder ein Fahrradparcours ergänzen das Programm für die kleinen Besucher. Auch für den Energienachschub in Form kulinarischer Genüsse ist gesorgt. Hausgemachte Torten, die berühmten Bockhorner Gemüsepuffer und Leckeres vom Grill gehören ebenso zum Angebot wie erfrischendes Ginsengbier vom Fass.
Wer Interesse hat, mehr über den Exoten Ginseng in der Lüneburger Heide zu erfahren, dem bieten kostenlose Führungen durch die Ginseng-Gärten die Gelegenheit, sich bei den Spezialisten umfassend zu informieren. Die aus den Ginsengwurzeln hergestellten Produkte können zum „Festpreis“ direkt vor Ort erworben werden. Am Festgelände stehen ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten für Fahrräder und Autos zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es unter: www.florafarm.de oder telefonisch unter 05162/ 1393.