Hannover 96: Ruhepause für Artur Sobiech

Hannover. Hannover 96 muss in den kommenden Trainingseinheiten und Testspielen auf Stürmer Artur Sobiech verzichten. Der polnische A-Nationalspieler leidet an einer Überreizung des rechten Kniegelenks. Dies ergab eine umfangreiche Untersuchung am Mittwochabend bei Spezialist Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg, der immer in engem Kontakt mit der medizinischen Abteilung von Hannover 96 stand.
Sobiech kann in den kommenden drei Wochen nicht am Mannschaftstraining der Roten teilnehmen, um seinem Knie die nötige Ruhe zu geben.