Hannover Scorpions: Johan Björk im Try-Out

Schwedischer Verteidiger erhält beim DEL Klub einen Try-Out Vertrag und wird ab Donnerstag ins Mannschaftstraining und die Vorbereitung einsteigen

Hannover, 16.08.2011. Die Hannover Scorpions haben mit dem Schweden Johan Björk kurzfristig noch einen Try-Out Spieler unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wird bereits heute Abend in Hannover eintreffen und ab Donnerstag am Trainingsbetrieb und damit der Vorbereitung des niedersächsischen DEL-Klubs teilnehmen. „Wir freuen uns über die Möglichkeit noch einen Verteidiger seines Formats testen zu können. Johan ist sehr ehrgeizig und wird alles geben, um seine Chance zu nutzen. Damit heizt er natürlich auch den Konkurrenzkampf an“, erklärt Scorpions Geschäftsführer Marco Stichnoth. Johan Björk ist ein typischer Stay-at-home-Verteidiger, der vor allem Wert auf die Defensive legt, aber auch offensiv Akzente setzen kann. Mit einer Größe von 1,87 Meter und einem Gewicht von 94 Kilogramm ist er ein robuster Verteidiger, der zudem über ein sehr gutes Körperspiel verfügt. Zudem ist er sehr agil und verfügt über ein starkes Passspiel. Im Jahr 2010 wurde er mit HV71 Jönköping Schwedischer Meister. Björk spielte fast seine gesamte Karriere über in Malmö, während der Saison 2008/2009 wechselte er dann zu HV71 Jönköping. International kann er Turnierteilnahmen für die U18-, U19-, und U20-Nationalmannschaft Schwedens nachweisen. Der Linksschütze wurde 2002 in der 4. Runde an 125. Stelle von den Ottawa Senators gedraftet.

Statistik:

HockeyAllsvenskan (2. schwedische Liga) Eliteserien (1. schwedische Liga)

151 Spiele 231 Spiele
24 Tore 3 Tore
27 Vorlagen 11 Vorlagen
51 Punkte 14 Punkte
129 Strafminuten 105 Strafminuten