Hinweise der Polizei für Hannover 96-Fans Hinweise der Polizei für die UEFA Europa League-Begegnung WKS Slask Wroclaw - Hannover 96 am 23.08.2012

Hannover (ots) - Am Donnerstag wird die Mannschaft von Hannover 96
im Rahmen der UEFA Europa League nach Polen reisen, um dort gegen WKS
Slask Wroclaw ein Qualifikationsspiel zu bestreiten. Die
szenekundigen Beamten der Polizeien aus Hannover und Breslau sowie
Vereinsvertreter beider Städte haben sich anlässlich dieser Begegnung
im Vorfeld ausgetauscht. Ziel ist es, diese Begegnung und auch das
Rückspiel, das am 30.08.2012 in Hannover stattfindet, sicher und
unproblematisch für die Sportbegeisterten zu gestalten. Gesicherten
Erkenntnissen der Breslauer Polizei zufolge, ist bei den WKS Slask
Wroclaw-Fans ein großes Gewaltpotential vorhanden. Aus diesem Grund
weist die Polizeidirektion Hannover anreisende Fans des Clubs
Hannover 96 darauf hin, dass von der polnischen Ultra-Szene
Übergriffe auf erkennbare Fans von Gastvereinen üblich sind. In
Breslau sind Fanutensilien anderer Vereine für die dortigen
Gewalttäter sofortiger Anlass für gewalttätige Übergriffe, die
zumindest mit der Wegnahme der Fanartikel, häufig aber auch mit
Körperverletzungsdelikten verbunden sind. Die Polizei rät also den
fußballbegeisterten Fans von Hannover 96 während der Anreise und in
der Stadt auf sichtbare Fanartikel wie Schals, Mützen, Trikots etc.
zu verzichten! Nach Abstimmung mit Hannover 96 wird dieser
Warnhinweis auch durch den Verein an seine mitreisenden Fans bekannt
gegeben.