Konflikte lösen – Wochenende für Familien im Harz Bis dass die Fetzen fliegen…

Region. Sei es beim allabendlichen Kampf ums Zubettgehen oder beim Ausschalten des Fernsehers – unterschiedliche Ansichten von Groß und Klein gibt es in jeder Familie. Doch nicht immer müssen solche Situationen in einem lautstarken Streit münden. Wie man faire Kompromisse finden kann, mit denen Eltern und Kinder gleichermaßen einverstanden sind, darum geht es vom Freitag, 25. März, bis Sonntag, 27. März, an einem Wochenende für Familien im Harz.
In gemeinsamen Aktionen, im Austausch mit anderen Familien und unter Anleitung von Pädagogen lernen Eltern und Kinder im Landschulheim in Hohegeiß, besser mit Konflikten umzugehen. Neben Lösungswegen für den klassischen Streit in der Familie werden auch Strategien für mehr eigene Zivilcourage entwickelt. Wie bei allen Freizeiten des Teams Jugendarbeit der Region Hannover bleiben neben der thematischen Arbeit aber auch viel Raum und Zeit für Bewegung und Spaß.
Teilnehmen an dem Familienwochenende „Bis dass die Fetzen fliegen“ können Eltern mit ihren Kindern im Alter von vier bis 14 Jahren. Die Kosten betragen 60 Euro für Erwachsene und 35 Euro pro Kind. Darin sind die Übernachtungen im Mehrbettzimmer im Landschulheim „Haus Berlin“ in Braunlage/Hohegeiß sowie Verpflegung und Programm enthalten. Die Anreise übernehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst. Ermäßigungen sind auf Antrag möglich. Anmeldung und weitere Informationen beim Team Jugendarbeit unter Telefon (0 51 30) 3 76 63-32, per E-Mail an: rainer.henschke@region-hannover.de oder unter www.team-jugendarbeit.de. Weitere Infos über die Unterkunft unter www.hausberlin-harz.de.