Kultur im Schloss

Das Duo Sassoni und Till Sailer kommt ins Schloss Landestrost.

Musikalisch-literarische Dreiecksgeschichte

Region. Man sagt ihnen eine heimliche Liebschaft nach, in jedem Fall aber verehrte Johannes Brahms zeit seines Lebens die Pianistin Clara Schumann und unterhielt auch zu deren Ehemann Robert freundschaftlichen Kontakt. Der literarische Konzertabend „…für den, der heimlich lauschet“ am Sonntag, 11. Januar, mit dem Duo Sassoni und Till Sailer spürt dieser besonderen Dreiecksgeschichte nach und nimmt das Publikum mit auf eine musikalische und dichterische Reise in die Welt und die Zeit von Clara und Robert Schumann und ihrem Freund Johannes Brahms. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt zehn Euro.
Im Liedvortrag von Dorothea Zimmermann (Alt) und Hartmut Sauer (Klavier) lassen sich die sensiblen Verbindungen zwischen Johannes Brahms, Clara und Robert Schumann erspüren. Der Schriftsteller Till Sailer liest dazu aus seinem Buch „In Liebe, Ihr Johannes Brahms“, ein biografischer Roman, der dem Leben und Werk des Hamburger Komponisten spannend und detailgenau nachgeht. So nähert sich das Publikum dem Alltag dieser drei Künstler und taucht ein in die Zeit der Romantik, die ihre Kompositionen mehr oder weniger prägte.
Der Konzertabend „… für den, der heimlich lauscht“ bildet den Auftakt in der neuen Kultur-Abo-Reihe. Damit können Musikfans eine Reihe von Konzerten zum Sonderpreis erleben. Für 56 Euro (ermäßigt 38 Euro) sind vier Konzerte, für 85 Euro (ermäßigt 67 Euro) sechs Konzerte zu haben. Welche Konzerte Teil der Abo-Reihe sind, ist im Programmheft farbig hervorgehoben.
Vorverkauf im Schloss Landestrost, Schlossstraße 1 in Neustadt unter Telefon (0 50 32) 8 99-1 54, per Fax (0 50 32) 8 99-1 65 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr durchgehend; Freitag 8 bis 13 Uhr; Sonnabend und Sonntag 14 bis 18 Uhr.