Kultur im Schloss: Omer Klein Trio

Der „Meisterpianist“ am 26. September im Schloss Landestrost

Region. „Sleepwalkers“ ist der Titel des siebten Albums des in Israel geborenen Pianisten Omer Klein. Kleins Musik, von der New York Times als „grenzenlos“ beschrieben, vereint Groove, Intellekt und Romantik. Gemeinsam mit Haggai Cohen-Milo am Bass und Amir Bresler am Schlagzeug gastiert das Omer Klein Trio am Mittwoch, 26. September, 20 Uhr im Schloss Landestrost in Neustadt a. Rbge. Der Eintritt kostet 19 Euro, ermäßigt 13 Euro.
Omer Klein begann sein Jazzstudium als Teenager und seine Konzertkarriere im Alter von 16 Jahren. Mit 23 Jahren zog er nach Boston, um am New England Conservatory zu studieren, und bald weiter nach New York, wo er ein wichtiger Teil der Szene mit Auftritten im Blue Note oder bei Jazz at Lincoln Center wurde. Omer Klein, derzeit wohnhaft in Düsseldorf, gewann 2015 den Förderpreis des Landes NRW und wurde für sein Trio-Album „Fearless Friday“ für den ECHO Jazz nominiert. Der internationale Star tourt als Solist und mit seinem Trio um die Welt.
Vorverkauf: Eintrittskarten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich: www.reservix.de. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon (01805) 700733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute) erreichbar. Vorverkauf für die Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Schloss“ im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt unter Telefon (0511) 616-25200 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr; Fr. 9 bis 12 Uhr.