Landesbetrieb für Statistik sucht noch freiwillige Teilnehmer - 5 500 Haushalte sind bereits dabei

HANNOVER. Seit Januar findet in Niedersachsen, aber auch bundesweit, die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) statt. Bereits 5 500 Haushalte führen in Niedersachsen in diesem Jahr über drei Monate ein Haushaltsbuch. Sie notieren dafür ihre täglichen Einnahmen und Ausgaben. Derzeit werden noch weitere rund 2 000 Haushalte gesucht.
Die Teilnahme zahlt sich doppelt aus. Zum einen erhalten die teilnehmenden Haushalte einen guten Überblick über ihre persönlichen Einnahmen und Ausgaben. Zum anderen erhalten die teilnehmenden Haushalte von uns als Dankeschön eine Prämie in Höhe von 80 Euro.

Die EVS soll ein möglichst genaues Abbild der Bevölkerung darstellen. Daher suchen die Statistiker vor allem:

o Selbstständige
o Handwerker, Werkstätige in der Produktion oder auf Montage, Arbeitnehmer im Schichtdienst und in vergleichbaren Tätigkeiten
o Rentner mit niedrigen Einkommen
o Haushalte, in denen mehrere Generationen zusammenleben
Der Landesbetrieb für Statistik nimmt jede Anmeldung von interessierten Haushalten gern entgegen. Die Anmeldung ist möglich über:

• die Internetseite www.lskn.niedersachsen.de
• telefonisch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-101 3442 (werktags) oder
• per E-Mail an evs@lskn.niedersachsen.de
Die gewonnen Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken genutzt. Der Schutz persönlicher Angaben ist eines der wichtigsten Prinzipien der amtlichen Statistik.
Auf unserer Internetseite oder unter www.evs2013.de sind darüber hinaus umfangreiche Informationen zur Einkommens- und Verbrauchsstichprobe verfügbar. Diese größte freiwillige Erhebung der amtlichen Statistik wird alle 5 Jahre durchgeführt.