Lkw-Tank abgerissen

Bei Aufprall auf die Mittelleitplanke riss der Tank ab und 250 Liter Diesel verteilten sich über die Fahrbahn der A352. Die Feuerwehr streute mit Bindemittel ab. Foto: Feuerwehr

Feuerwehr Kaltenweide streute 250 Liter Diesel ab

Kaltenweide. Zu einer technischen Hilfeleistung wurden die Feuerwehren Kaltenweide und Langenhagen am Sonnabendmorgen um 5.34 Uhr auf die A 352 Fahrtrichtung Norden gerufen. Ein 43jähriger LKW-Fahrer aus der Wedemark kam mit seinem Fahrzeug von der
Fahrbahn ab und touchierte die Mittelleitplanke. Dabei riss der Dieseltank der Zugmaschine. Aus dem Mercedes Actros traten etwa 250 Liter Diesel aus, die durch die Feuerwehr mit drei Sack Bindemittel abgestreut wurden. Weiterhin wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Das Loch im Kraftstofftank wurde mittels Leck-Dichtpaste verschlossen.Abschließend wurde die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt und die Einsatzstelle an die untere Wasserbehörde übergeben. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Uwe Glaser waren 16 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen, sowie die Polizei und die Autobahnmeisterei vor Ort.