Nachwuchs willkommen

Das ist Kali, ein schwarzer Hütehund und Anwärter bei der DRW-Rettungshundestaffel. Foto: DRV

DRV-Rettungshundestaffel kann noch Mensch-Hunde-Teams gebrauchen

Region. Sie heißen Kali, Lotta und Scotty und sind mit ihren Besitzern die neuen Anwärter in der DRV Rettungshundestaffel Neustadt. In der Anwärterschaft, einer halbjährigen Probezeit –  nimmt das Mensch-Hund Team am Training sowie an den Theorieeinheiten der Staffel
teil. Sie müssen in dieser Zeit zeigen, ob sie sich für die etwa dreijährige Ausbildung zum Rettungshund und Rettungshundeführer eignen. „Es wird nicht nur auf die Leistung des Hundes Wert gelegt, sondern auch auf das Engagement und den Willen des Hundeführers, diesem zeitintensiven Ehrenamt mit ganzem Herzen nachzukommen." sagt die
Ausbildungsleitung Anne Matthias. Wer aus der Region ebenfalls Interesse an der Ausbildung zum Rettunghundeteam hat, kann sich gerne per Mail an info@rettungshunde-neustadt.de wenden.