Sara Leseberg ist seit 2007 erfolgreich im Schießsport

Sara Leseberg (14) hat viel Spaß im Schießsport. Foto: M. Dröge
Elze (md). Seit Juli 2007 sind die wöchentlichen Übungsstunden auf dem Schießstand des Schützenvereins Elze fester Bestandteil in Sara Lesebergs Wochenablauf. Und regelmäßige Übung zahlt sich aus: Sara hat bis heute schon viele großartige Erfolge im Schießsport verzeichnen können! Doch die 14-jährige hat neben dem Spießsport noch zahlreiche andere Hobbies und Interessen. Das Trompete spielen hat sie ab der fünften Klasse in der Bläserklasse der Realschule Wedemark kennengelernt. Sie hat Spaß am musizieren und ist seit ein paar Jahren Mitglied im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze. Auch hier nimmt sie an den regelmäßigen Übungsabenden teil und ist bei öffentlichen Auftritten immer mit dabei. Die Gruppe der Jugendfeuerwehr in Elze wird von Sara ebenfalls verstärkt. Wenn für Wettkämpfe geübt werden muss, fehlt Sara nicht. Sie ist auch hier mit viel Freude und Einsatz dabei. Doch damit nicht genug – Sara ist auch mindestens einmal in der Woche im Reitstall zu finden. Bleibt denn bei all den Hobbies noch Zeit für die Hausaufgaben? Saras Mutter versichert, solange die Noten stimmen, seien die vielen Hobbies kein Problem.
Ihre größten Erfolge errang Sara aber im Schießsport. Ihre Erfolgssträhne begann bereits im Sommer 2010, sie wurde Kinderkönigin in Elze. Bei den in diesem Jahr in Hannover ausgetragenen Landesverbandsmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes war Sara für den Schützenvereins Elze vertreten. Im Luftgewehr-Dreistellungskampf, in dem nacheinander im Liegend-, Stehend- und Kniendanschlag geschossen wird, konnte Sara in der Schülerklasse weiblich den Wettkampf für sich entscheiden (das ECHO berichtete).
Der wohl größte Erfolg war für Sara sicher die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in München am letzten Augustwochenende. Dort belegte sie den hervorragenden Platz 25 von 98 Teilnehmern im Dreistellungskampf. In der Disziplin Freihand (stehend) erreichte Sara den beachtlichen Platz 74 von 177 Teilnehmern. Sara trat dort noch als Schülerin an – doch seit den Sommerferien gehört sie nun zu der Jugend. In der Jugendklasse stieg sie erst kürzlich in die 2. Kreisliga auf. Wir werden bestimmt noch öfter von den Erfolgen der Elzer Schützin Sara Leseberg berichten.